Weihnachtsmarkt, Glühwein (Kinderpunsch), Schweinegrippe

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von keep.smiling 01.12.09 - 22:42 Uhr

Hallo Kugelbäuche,
wie seht ihr das - Schweinegrippe-Panikmache hin oder her - haben möchte sie ja trotzdem keiner.

Würdet ihr bedenkenlos Getränke trinken auf dem Weihnachtsmarkt aus den Tassen, die man da bekommt? Die meistens wohl nur mal kurz getaucht werden, anstatt in die Spülmaschine zu wandern?

Hab auch grade den Beitrag gelesen
http://www.rp-online.de/niederrheinnord/duisburg/nachrichten/duisburg/Schweinegrippe-Alarm-am-Gluehweinstand_aid_784945.html

Mich interessiert mal eure Meinung.

LG k.s

Beitrag von lillemus28 01.12.09 - 22:55 Uhr

Absolut richtig dass die Tassen oft nur kurz in heisses Wasser getaucht werden! Hab das selber schon mal beobachtet und auch schon den Lippenstift von der Vorgängerin dran gehabt. Echt eklig! Ich würde mich also in Zeiten der SG von diversen Weihnachtsmarktgetränken fernhalten!

LG
C.

Beitrag von cool.girl 01.12.09 - 23:56 Uhr

Also wie meine Vorschreiberin schrieb, eher lieber fern halten oder wenn dann gucken ob es nicht ein Stand mit "Pappbecher" gibt oder Zuhause einen trinken, was auch schön sein kann. Das ist immer noch besser, als gar nix. #schein

LG Claudia

Beitrag von baerle999 02.12.09 - 00:18 Uhr

hallo
naja ich bin eh etwas ängstlich ,da ich jetzt seit 6 wo.immer nur erkältet bin und dann eine bronchitis hatte.also würde ich sagen lieber nicht gehen. Oder die eigne tasse mitnehmen da spart man auch noch pfand.:-)

lg

Beitrag von superstar01 02.12.09 - 04:38 Uhr

Hallo! Ich sehe es wie meine Vorschreiberinnen!

Obwohl man sich ja leider nicht immer und überall schützen kann... Am liebsten würde ich mit Mundschutz herumlaufen...

Problem ist ja auch, dass mein Mann letztens auf dem Weihnachtsmarkt war, dem kann ich ja auch nicht "verbieten", Glühwein aus den Tassen zu trinken. Ich versuche es zu vermeiden, aber mich wegen der Schweinegrippe auch nicht zu verrückt zu machen!

Liebe Grüße und alles Gute!

Beitrag von manja. 02.12.09 - 05:12 Uhr

Wir waren Sonntag auf einem kleinen Dorfweihnachtsmarkt. Auf den riesigen würde ich meine Männer jetzt mal allein schicken, die sind beide geimpft.
SG habe ich nicht, aber ein fieses Ma-Da-Virus. Und ich habe mich nicht ins Gedränge gestürzt, Hände waren frisch gewaschen beim Essen, könnte auch irgendwo dran gewesen sein.

Beitrag von zida06 02.12.09 - 07:48 Uhr

Hi,

also auf dem Weihnachtsmarkt ordere ich meine Getränke mit Strohhalm und bisher hab ich mir auch noch nix gefangen :-)

Generell ist die Hygiene dort ja nicht so gegeben und ich muss auch aufpassen wegen Herpes, den bekomme ich nämlich auch allzugern.

Aber ganz verzichten drauf tu ich halt nicht.
Jeder muss es selber wissen und sich gut dabei fühlen!

Grüße, Zida

Beitrag von bianca2305 02.12.09 - 08:26 Uhr

Hallo,

ich bin an sich nicht ängstlich wg. der Schweinegrippe und nicht an der Panikmache beteiligt,

ABER

Aus Keramikbechern auf dem Weihnachtsmarkt trinken - NNIIIIIEEEE! Hab selber schon mal in Bar´s gearbeitet und das schon öfteren beobachten, da werden die Tassen und Gläser durch das alte, dreckige Wasser gezogen und wieder ausgeteilt. Bäääh!