Helft mir, su. amerik. J-Namen

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von kishali 01.12.09 - 23:59 Uhr

Servus
ich such einen schönen amerikanischen, englischen jungsnamen

der große hat den namen von papis opi bekommen (John) und unser 2. (falls es ein Bub wird) soll den 2. namen *Albert* (engl. aussprache) bekommen, nach meinem opi

jetzt is *Albert* nicht gerade mein Traumname, und wir suchen verzweifelt was fetziges dazu...

wir haben auch alle nen amrikanischen nachnamen, also es passt schon zusammen dann ;-)


vielleicht könnt ihr mir ja helfen,..


danke

Beitrag von russianblue83 02.12.09 - 00:16 Uhr

was hälst du von james oder jason?

Beitrag von schnuller1982 02.12.09 - 00:24 Uhr

Hallo,

mir fällt da nur:

Jeremy
Josh
Joey
John
James

ein :)

Lg Schnuller

Beitrag von caitlynn 02.12.09 - 05:33 Uhr

wie gut kommt denn der name john beim rest der welt (verwandte bekannte nachbarn usw) an ich möchte meinen zwerg gerne John nennen bin mir aber nicht sicher wie meine umwelt darauf reagiert.

zurück zum Thema :)

James
Jess
Jeremy
Jaden
Jason
Jasper
Jeffrey
Jeff
Joe
Joel
Jonah
Josh
Julian
Justin


mehr fällt mir spontan nüsch ein


lg

cait 33 SSW

Beitrag von kra-li 02.12.09 - 12:45 Uhr

meine freundin hat auch einen john, ist ganz normal
nur mein fall wäre der nicht...

Beitrag von kishali 02.12.09 - 13:26 Uhr

Huhu
der Name kommt bei uns sehr gut an!
dadurch dass er ja auch eine geschichte hat, noch besser!

Lg

Beitrag von kroenchenprinzessin 02.12.09 - 07:54 Uhr

Tyler
Matthew
Sean
Leroy
Jordan
Keith

LG Becky mit BabyBoy#klee33.SSW und #klee#klee#klee#blume an der Hand!
http://babymuecke.unsernachwuchs.de/home.html

Beitrag von ronja698 02.12.09 - 08:50 Uhr

Mir fallen noch Jack oder Jake ein.

Wobei ich Jonah ziemlich gut finde.

LG
Ronja

Beitrag von mira1978 02.12.09 - 08:51 Uhr

Hallo,

nicht unbedingt amerikanisch...
aber wie wärs mit Ian. Wenn ihr auch einen amerikanischen Nachnamen habt, könnt ihr auch ja auch für die "originale" Aussprechweise entscheiden.

LG

Beitrag von anjulia 02.12.09 - 10:41 Uhr

ich finde ian auch super!
oder tim?
lg
anjulia

Beitrag von carstella 02.12.09 - 09:37 Uhr

Ich kenne einen sehr netten Jim. Aber Jim und John hört sich irgendwie komisch an...

Beitrag von solemna1 02.12.09 - 11:57 Uhr

Jared...

kann man Deutsch und Englisch aussprechen und ich finde beides schön.
Kriegten wir nicht Mädchen Nummer Drei, wäre das unser Jungenname gewesen!
LG

Beitrag von kra-li 02.12.09 - 12:46 Uhr

ben
bob
jim
jarod
aaron
jesse

Beitrag von almaro 02.12.09 - 20:39 Uhr

#verliebt Robin #verliebt


Gruß

almaro

Beitrag von manipani 02.12.09 - 22:20 Uhr

William?

Beitrag von dani7684 03.12.09 - 00:52 Uhr

also mein kleiner wird Joe oder Liam heissen.... finde aber auch Jonah, Jason, Ben, Bryan oder Timothy schön...

Beitrag von snoopymausi 03.12.09 - 04:42 Uhr

Unser kleiner wird sehr wahrscheinlich Ethan heißen.
Auch amerikanisch ausgesprochen.
Also mit "i" am Anfang.
Vielleicht passt das ja.
Mein Mann ist Amerikaner.

Beitrag von anni271 05.12.09 - 21:08 Uhr

Kenneth