Darf mein Sohn fast neuen Monate schon Fischstäbchen essen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von sunnchine 02.12.09 - 07:49 Uhr

Mein Sohn ist so gut wie alles mit vom Tisch heute Mittag gibt es bei uns Kartoffelbrei dazu wollte ich Fischstäbchen machen. Würde es in sehr wenig Fett braten haben uns extra auch eine gute Bratpfanne gekauft wo nur ein tropfen Öl rein muss und die Panade würde ich dann ab machen.

LG

Beitrag von denis412 02.12.09 - 07:52 Uhr

Ich hätte kein Thema damit. Ich weiss, dass viele das anders sehen.

Denis hat da in dem Alter auch schon bekommen. Aber er wollte selber essen....

Beitrag von widowwadman 02.12.09 - 07:53 Uhr

Millicent hatte ihre ersten Fischstaebchen mit 7 Monaten und findet sie prima. Aber ich lass die Panade dran, sonst fallen die Fischstaebchen doch auseinander und die Kleine koennte sie nicht mehr so gut alleine halten.

Warum glaubst du das Brotkruemel schaedlich waeren?

Beitrag von sunnchine 02.12.09 - 08:02 Uhr

Weil alle immer sagen wenn es schon Fischstäbchen sein muss dann halt ohne die Panade.

LG

Beitrag von elaleinchen 02.12.09 - 08:21 Uhr

So ein Käse! #klatsch

Wieviele Fischstäbchen wird dein Kind essen?? Maximal 1 oder 2...wenn überhaupt. Glaubst du, das das bisschen Panade dann schadet? Wenn du net willst, das er die isst, dann mach fisch, wo von vorherhein keine drum ist. Fischstäbchen ist kein Fischstäbchen, wenn da keine Pannade drum ist.

Ausserdem: Mein sohn hätte das Fischstäbchen erst gar nicht angerührt, wenn ich die Pannade abgemacht hätte! Ich ess lecker mit und ihm setz ich das so vor? Der hätte mir was gehustet!

Beitrag von sunnchine 02.12.09 - 08:24 Uhr

Ich hätte sie von mir aus auch dran gelassen wäre auch nicht von selber auf die Idee gekommen sie abzumachen nur weil das halt alle immer so schlecht reden.
Lass sie jetzt dran mal sehen ob er es essen tut.

LG

Beitrag von rmwib 02.12.09 - 09:28 Uhr

Das ist echt totaler Schwachsinn.

Beitrag von xunikatx 02.12.09 - 08:24 Uhr

Hallo,

also wenn Du sebst keine Probleme mit Fischstaebchen hast, ist es ok.
Ich persoenlich finde Fischstaebchen widerlich. Ich moechte gar nicht wissen was da drin ist.

Da kauf ich lieber frischen Fisch und selbst den kann man in Stuecke schneiden, etwas Mehl drauf und dann in ner Pfanne kross braten..voila gesunde Fischstaebchen ;-)

LG und guten Appettit

Beitrag von rmwib 02.12.09 - 09:29 Uhr

Da ist doch auch nur Seelachsfilet drin ;-) ok die Panade ist streitbar aber Fisch ist Fisch, wenn Du unpanierten Seelachs kaufst sieht der auch so aus.

Frischer Fisch ist natürlich leckerer #verliebt#mampf#koch

Beitrag von bonnie82 02.12.09 - 08:45 Uhr

Hallo!

Soweit ich weiß, sollte man mit Fisch im ersten Lebensjahr nur aufpassen wenn das Kind allergiegefährdet ist. Immerhin gibt es ja auch Fertiggläschen mit Fisch.

LG
Bonnie82

Beitrag von lilliana 02.12.09 - 09:25 Uhr

Emilia steht total drauf, allerdings auch ohne Panade, weil sie sonst nur dran rumpult und nichts isst ;-)

Beitrag von plaume81 02.12.09 - 12:41 Uhr

Hallo,

hab ich zwar noch nicht ausprobiert. Aber Fischstäbchen lassen sich auch prima im Backofen machen, da brauchst du dann gar kein zusätzliches Öl.

LG

Beitrag von 96kati 02.12.09 - 12:58 Uhr

Wenn du deinem Baby fettiges Fertigfutter geben möchtest, dann spicht nichts dagegen!

LG

Beitrag von jacky 02.12.09 - 19:08 Uhr

Grins. Fettiges Fertigfutter. Da haste ja ne tolle Antwort kassiert. Sehe das auch nicht so eng. Meine Kleine ist 5 Monate alt und hat auch schon das ein oder andere schnabuliert. Ich finde, da sollte man sich nicht so anstellen. Die Kinder, die im Babyalter nur Bio, Bio kriegen entwickeln garantiert viel mehr Allergien, wenn sie dann irgendwann im Kindergartenalter plötzlich all das vorgesetzt bekommen, was sie in frühen Jahren nicht essen durften.

In diesem Sinne... #mampf

Beitrag von 96kati 02.12.09 - 20:12 Uhr

Erkläre mir doch mal bitte, was Bio mit Allergien zu tun hat?

Man merkt, dass du keine Ahnung hast!