Baldrian Tinktur?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von xsunny1979 02.12.09 - 09:21 Uhr


hi und guten morgen

meine Nacht war mal wieder katastrophe. Ich war gestern abend vom Tag sooo müde, bin schon früh mit Carsten zusammen ins Bett. Aber im Bett war wieder nix mit schlafen. Ich brech nochmal ins Essen ehrlich. Erst super spät einschlafen und dann morgens um 5 Uhr schon wieder wach sein. Langsam hab ich Kopfweh und kein Bock mehr darauf. Ich hab Jonas dann eben in KiGa gebracht und mir dann in der Apo Baldrian Tinktur geholt. Mein FA meinte gestern ich könnte mir was mit Baldrian in der Apo holen um zur ruhe zu kommen, das wär nicht dramatisch. Hab eben aber gesehen, daß da Alkohol drin ist...ganze 66 Vol.-% und in der Packungsbeilage steht, daß man abends 1/2 bis 1 Teelöffel verdünnt mit Wasser nehmen soll und bei jeder einnahme (1 TL) bis zu 1,2 g Alkohol zu sich nimmt #schock Ich würde sooo gerne was nehmen um schlafen zu können, aber da mach ich mir jetzt doch irgentwie nen Kopf ob ich das wirklich nehmen soll.

Hat jemand von euch sowas schonmal genommen oder habt ihr andere Tips was ich mir aus der Aop oder aus der Drogerie besorgen kann? Diese ganzen Hausmittelchen hab ich probiert, bringt mir nix, da schlaf ich weder eher, noch länger, noch besser von#schmoll


danke und lg

Sunny, Jonas (4), Cedric (1), Charline inside (26.ssw)


Beitrag von mutti079 02.12.09 - 09:25 Uhr

Hallo

Also Ich weiß nur das dass nicht von heut auf morgen wirken tut.
Es muß sich erst ein Spiegel im Blut bilden. Man sollte es schon regelmäßig nehmen und ca nach einer woche sieht man die ersten erfolge.
Hat die Apothekerin nicht gesehen das du Schwanger bist???
Also Ich an deiner Stelle würde das nicht nehmen.

Grüssle

Beitrag von xsunny1979 02.12.09 - 09:28 Uhr


Doch, die weiß, daß ich schwanger bin. Allerdings leb ich hier aufm Dorf und die Apo ist echt nur ne kleine. Vielleicht haben andere große Apotheken ja auch was ohne Alkohol was ich in der ss wirklich ohne Bedenken nehmen darf. Ich bin echt so unsicher, will aber eigentlich nur noch runter kommen und mal wieder ne Nacht schlafen:-(

Beitrag von anjas_a1978 02.12.09 - 09:35 Uhr

Hallo!
Ich wollte was von meiner FÄ zur Beruhigung tagsüber, von Baldrian hat sie mir abgeraten, eben weil zuviel Alkohol drin ist
Hab jetzt Melisse-Kapseln, Globuli-Art. Ausserdem hab ich mir Hopfenblütentee gekauft, aber noch nicht getestet.
Brauch das auch nicht zum einschlafen, das geht gut:-) Bin nur tagsüber etwas "genervt" von allem.

LG
und "Gute Nacht";-)
Anja

Beitrag von xsunny1979 02.12.09 - 09:38 Uhr


danke, ich werd nachher denke ich nochmal in die Stadt düsen und ne ordentliche große Apotheke aufsuchen. Ich weiß eine die viel mit Homöopathie macht und sich da dann auch wirklich Gedanken macht was am besten geeignet ist. Vielleicht werden die ja fündig. Also verbann ich das Zeugs erstmal in den Schrank