Meine kleine hat sich gerade die ...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von stellamarie99 02.12.09 - 09:40 Uhr

... die langen Locken abgeschnitten!#heul

Sie reichten schon fast bis zum Po und haben sich so süss gelockt.

Nun muss ihr wohl kurze Haare schneiden lassen...#aerger

Zum Glück hat sie sich nicht weh getan!

LG

Beitrag von wunschmama83 02.12.09 - 09:46 Uhr

Hallo!

Zum Glück ist ihr nix passiert...

#heul Als ich mit Louis das erste mal (geplant!) beim Friseur war (mit 10 Monaten) hab ich ein paar Tränchen verdrückt...

Vielleicht kann der Friseur ja noch was retten...


Liebe Grüße und #liebdrueck

Beitrag von milly1407 02.12.09 - 10:12 Uhr

#rofl #rofl #rofl

Sorry aber da kamen errinernungen hoch.... #freu

Bei uns passierte das schon zweimal, haare auch fast bis zum Po, das erstemal die Rechte seite bis zu den ohren kurz geschnitten und beim zweiten mal die linke seite fast bis zum kopf hoch kurzgeschnitten (10cm oder so) #heul

ja ich war auch seeeeeeeeeeeehr lange traurig darüber vorallem mit zöpfe und co war es richtig schwierig, ist es deshalb teils leider immernoch. Die hinten Haare gehn bis über den Po und der rest erlangt dann solange mal die schulter #schulter
Aber ich wünschte mir bis heute noch es wäre nie passiert.
Übrigends passierte das beide male als sie bei Oma übernachtete :-[ Und JA meine Mutter ist schuld, weil sie nicht aufgepasst hat.


LG Maren

Beitrag von stellamarie99 02.12.09 - 10:23 Uhr

es waren noch ihre ersten Haare, Babyhaare an den Spitzen sozusagen.

hab ihr gerade einen klassischen Bob geschnitten, um die Längen anzupassen, sie sieht richtig fremd aus...

Ganz ungewohnt und Zöpfchen kann ich nun auch erstmal vergessen.

Ihre Spitzen waren ausgebleicht von der sonne und hatten einen warmen Goldton der glitzerte und ihre süssen korkenzieherlocken sind auch Geschichte.

Ich bin so traurig, sie hat gebastelt (natürlich unbedingt mit Schere wie ihre große Schwester) und ich hab derweil die Küche aufgeräumt, vielleicht 3 Minuten und dann war es auch schon zu spät.#aerger

LG

Beitrag von babygirlalicia 02.12.09 - 10:26 Uhr

ich hatte den ersten haarschnitt von meinem bruder bekommen, vorne kurz hinten kurz und an den seiten lang.

das schlimmste für meine mutter war das die locken nicht mehr nachgewachsen sind, hoffe das passiert bei dir nicht.

Beitrag von stellamarie99 02.12.09 - 10:32 Uhr

#schock sehr schick muss das ausgesehen haben!

Leider werden die Locken nicht wieder kommen, am Ansatz waren die haare glatt nur unten haben sie sich gelockt. Deshalb hab ich sie auch wachsen lassen, weil ich wusste, die kommen nicht nach...


Ich mach jetzt mal ein Foto und stell es in die VK...


LG

Beitrag von babygirlalicia 02.12.09 - 10:44 Uhr

oh die arme, sie sieht auch nicht glücklich damit aus. hat ja auch nicht damit gerechnet das mama noch mehr abschneidet.


lg

Beitrag von stellamarie99 02.12.09 - 10:46 Uhr

Ja, sie versucht seit neuestem immer zu posen und ihr gesicht zu verziehen. Sie guckt ständig in den Spiegel und schüttelt ihre haare, sie findet es auch komisch.

LG

Beitrag von milly1407 02.12.09 - 10:44 Uhr

Sieht aber auch niedlich aus, und sie wachsen ja wieder #liebdrueck

Übrigends meine Tochter heißt auch Amy, vielleicht liegts am Namen so ein blödsinn im Kopf zu haben #freu

Beitrag von stellamarie99 02.12.09 - 10:48 Uhr

Ja, muss am Namen liegen. Normal sieht sie anders aus, sie post nur bei jedem Foto zur Zeit, das nervt. Hier hat sie den absoluten schlafzimmerblick, sonst nicht, sieht man ja auf den anderen Fotos...

LG