noch jemand hier mit unerfülltem zweiten Kinderwunsch?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von juhu1107 02.12.09 - 09:56 Uhr

Hallo zusammen,

so langsam hab ich den Eindruck, dass ich die Einzige bin, bei der das zweite Kind auf sich warten lässt - da alle in meinem Umkreis entweder zwei Kinder haben oder das zweite unterwegs ist....

wir versuchen es nun schon seit über einem Jahr. Ein Hormonstatus bei mir ergab leicht erhöhte männliche Hormone, verspäteter Eisprung und verkürzte zweite Zyklushälfte. Daraufhin hab ich zwei Monate Clomi genommen - was aber leider auch nix gebracht hat.

Mach jetzt erst mal einen Monat Pause mit den Medis, da uns ein stressiger Monat mit Umzug usw. bevorsteht.... so langsam geb ich die Hofnnung auch schon fast auf, dass das nochmal was wird mit dem Geschwisterchen.

Geht's hier jemand ähnlich? Oder ist vielleicht sogar jemand nach so langer Wartezeit doch noch schwanger geworden und kann mir ein bisschen Mut machen?

Sorry, ist etwas länger geworden....

#herzlich juhu

Beitrag von uckaya 02.12.09 - 10:01 Uhr

Hallo Juhu,

wir üben auch seit März am Zweiten. Wir wollten nicht soviel Zeit verstreichen lassen und dachten so 19 Monate Abstand wären toll. Jetzt sieht's schon mit 24 Monaten Abstand schlecht aus.
Tempi, Ovus, FA, sagen alle, alles prima, musst Geduld haben, aber so langsam geht mir auch die Puste aus.
Oh Mann, jetzt fang ich auch noch gleich das Heulen an. Naja, am Sonntag ist NMT. Dann können wir halt wieder in den 10. ÜZ starten.

Wie lange habt ihr am 1. Kind geübt?

LG Andrea

Beitrag von juhu1107 02.12.09 - 10:09 Uhr

Hallo Andrea,

wir haben eigentlich gar nicht geübt, sondern nur gedacht, wenn's passiert, ist's schön.... schwupps.. war ich schwanger.....

und ihr?

Drück die Daumen, dass du nicht in den 10. Zyklus starten musst....

Danke für deine Antwort!

juhu

Beitrag von uckaya 02.12.09 - 10:15 Uhr

Hallo Juhu,

so ähnlich war's bei uns auch. Ich hatte im Oktober geglaubt, unerwartet schwanger zu sein. Leider war's nicht so, aber wir sind dann etwas intensiver in die Planung eingetreten und im Januar hatte es dann geschnackelt.
Naja, diesmal will's nicht so wirklich. Was sagte meine Hebi, "dann will dein Körper noch nicht wieder". Leider hatte sie auch kein Rezept, wie ich meinen Körper wieder auf SS einstimmen kann. Dabei war die erste SS einfach nur schön (nachdem die ersten 9 Wochen vorbei waren).
Wann ist denn bei dir NMT? Zum Daumen drücken...

LG Andrea

Beitrag von juhu1107 02.12.09 - 10:33 Uhr

NMT ist erst am 26.12.

bin am Sonntag in einen neuen Zyklus gestartet. Mens kam fast eine Woche später als erwartet, so dass die Enttäuschung schon sehr, sehr gross war.....

na ja, wie gesagt: ich versuche, diesen Monat mal wirklich ein bisschen abzurücken vom KiWu (auch wenn ich mir noch nicht so recht vorstellen kann, wie das funktionieren soll.....).

LG, juhu

Beitrag von hexii 02.12.09 - 10:04 Uhr

Ich kann Dich beruhigen du bist nicht die einzige die auf ein 2 Kind wartet. Wir versuchen nun seit fast 18 Monaten ein Geschwissterchen zubekommen. Ich bin auch schon lange beim FA in Behandlung. Ich nehme auch Clomhexal und Kirim und Cortison und Folio Forte. Aber es hat ja bei uns ja auch schon 1mal geklappt also muss es doch ein 2 mal funktionieren?

Lass den Kopf nicht hängen!!! Wir werden auch früher oder später eine Kugel vor uns hin schieben.

Beitrag von juhu1107 02.12.09 - 10:18 Uhr

ich werd's versuchen....

drück dir die Daumen, dass es bald klappt und danke für deine Antwort!

juhu

Beitrag von vivi0305 02.12.09 - 10:06 Uhr

Wir warten seit mehr als 6 Jahren auf unser 2. Kind.#schmoll

Aber im Moment bin ich sehr niedergeschlagen, weil ich gestern wieder meine Mens bekommen habe:-(

lg vivi0305#herzlich

Beitrag von juhu1107 02.12.09 - 10:27 Uhr

seit 6 Jahren????? Gibts dafür medizinische Gründe?

Das tut mir wirklich sehr leid und ich wünsch dir von ganzem Herzen, dass es doch mal noch bald klappt.... deine Niedergeschlagenheit kann ich gut verstehen, ging mir am Samstag abend genauso.....

liebe Grüsse,

juhu

Beitrag von nickel-79 02.12.09 - 10:16 Uhr

Ich auch!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von knutschibaer 02.12.09 - 10:33 Uhr

Hallo!
Wir üben seit märz am zweiten und wies aussieht dauert es auch noch, da ich bis jetzt keinen ES hatte und einen sehr unregelmäßigen zyklus.
Diesen zyklus soll ich das erste mal clomi versuchen.
Beim ersten hat es sofort im 1.ÜZ geklappt und ich wollte nie einen größeren alltersunterschied als zwei jahre haben :-[ und genau das ist jetzt der Fall.
Ich hab echt Tage wo ich alles schwarz sehe und denke dass es NIE klappt#schock
Vielleicht klappt es grad jetzt im Umzugsstress bei euch #klee
meine Daumen sind gedrückt!!!
LG

Beitrag von anjali82 02.12.09 - 10:47 Uhr

Hallo juhu

Wie du siehst bist du nicht alleine #liebdrueck
Wir üben auch schon seid 7 jahren aber es will nicht so wie wir möchten#schmoll Bei mir war es so das ich damals ne zyste am eierstock hatte aber die Ärzte ´angeblich´nix gefunden haben......Habe dann 2006 meinen damaligen Frauenarzt durch empfählung kennengelernt habe und er hat dann sofort die zyste endeckt und ich musste sofort ins KH#schmoll
Naja und seitdem üben wir immer noch weiter und weiter und weiter#schmoll
Mein FA ist leider in die Rente gegangen und jetzt habe ich eine FÄ ...mal sehen wie sie ist ....
Ich soll jetzt bis Januar Tempi messen und dann will sie weiter gucken wie wir weiter machen..... Und sie hat bei mir Gebärmutterhalsknick fest gestellt #schock aber meinte zu mir bis jetzt sieht bei mir allet gut aus und ich könnte auf normalen weg schwanger werden #augen

Und bis gestern dachte ich echt das ich schwanger bin ...das es endlich geklappt hat weil ich auch viele anzeichen hatte und das 3 wochen lang ...... naja und heute kam dann leider die Pest #heul
Naja da kann man wohl nix machen .....

Beitrag von juhu1107 02.12.09 - 10:50 Uhr

Danke euch allen für eure Antworten!

Jetzt hab ich doch irgendwie wieder ein Fünkchen Hoffnung auf ein zweites Kind...

drück euch allen (und mir...;-) die Daumen, dass es bald klappt!

LG juhu