Spuckt sich selber an-was tun?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von mausebaer86 02.12.09 - 10:09 Uhr

Guten Morgen !

Jetzt brauch ich mal euren Rat/Hilfe !

Khira (2 Jahre) spuckt sich seit einiger Zeit in die Hände und verreibt dann die Spucke im Gesicht und den Haaren und findet das total toll#schock#aerger

Ich sag ihr dann immer, dass man das nicht macht und sie das lassen soll aber sie macht es immer wieder.#schwitz Möchte mal wissen, wo sie sich das abgeguckt hat-von uns Erwachsenen macht das natürlich keiner und meine 4jährige Cousine macht das auch nicht (von der macht sie viel nach)#kratz


Habt ihr ne Idee, wie ich ihr das wieder abgewöhne ? Oder sollen wir es einfach ignorieren und warten bis sie von alleine aufhört ?#gruebel


LG Maike mit Khira (*Nov 2007) & Bauchbewohnerin (ET-11)

Beitrag von babygirlalicia 02.12.09 - 10:21 Uhr

meine schwester machte das immer, war aber schon älter, bei ihr war es so das ihre hat zu trocken war, und naja die spucke hatte etwas geholfen.

kauf ihr mal so eine mini creme gibt ja auch mit dosierhilfe, veleicht hört sie dann auf.

ignorieren würde ich das nicht dem meine schwester machte das mit 9 j noch.


lg

Beitrag von mausebaer86 02.12.09 - 10:38 Uhr

Eincremen tun wir sie aber und trocken ist die Haut auch nicht. Sie meldet sich ja selber, wenn sie Creme haben will....

Beitrag von babygirlalicia 02.12.09 - 10:41 Uhr

dann kann ich leider auch nicht weiterhelfen. veleicht legt es sich ja auch von alleine.


lg

Beitrag von marathoni 02.12.09 - 12:57 Uhr

Ist wohl eine blöde Angewohnheit und sie findets lustig.....vorallen weil Mama mit Verbot und Nein das sollst du nicht machen darauf reagiert.
Sag ihr noch einmal ganz bewußt, gehe auf Augenhöhe mit ihr, dass du das nicht willst und es nicht schön ist. Wenn sie aber meint es weiter tun zu müssen, soll sie es halt machen. Dir würde es jedenfalls nicht gefallen.
So sagst du es ihr. Du wirst sehen, irgendwann wirds doof und langweilig, weil du es ja von nun an ignorierst, und sie hört damit auf.
Wirst sehen....

Beitrag von mausebaer86 02.12.09 - 15:21 Uhr

Das versuche ich ja schon-muss wohl mehr Gedult haben#schein

Danke für deine Antwort.