2. ICSI negativ

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von schnoffi 02.12.09 - 10:09 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

planmässig habe ich heute morgen meinen Schwangerschaftstest, den ich von der Kiwu-Klinik bekommen habe, gemacht und ausserdem noch einen anderen (zur Sicherheit), den ich noch liegen hatte. Leider sind beide negativ. Obwohl wir unsere Chancen nicht so hoch angerechnet haben (wir hatten nur eine einzige Balstozyste von ursprünglich 6 entnommenen Eizellen), sind wir heute morgen in ein tiefes Loch gestürzt. Mein Mann und ich lagen uns einfach nur in den Armen. Wir haben keine Ahnung, wie wir jetzt Kraft tanken sollen für einen neuen Versuch - und ob es überhaupt alles Sinn macht bei dem schlechten Spermiogramm. Selbst wenn wir uns für einen 3. Versuch entscheiden, müssen wir min. ein halbes Jahr sparen, da wir Selbstzahler sind. Und nun sitze ich auf Arbeit und versuche mich möglichst gut abzulenken und denke doch immer wieder:

Heute ist die Welt wieder so ungerecht...

In tiefer Trauer,
Eure Anja

Beitrag von sunshine195 02.12.09 - 10:32 Uhr

hi, das tut mir sehr leid für euch. aber es macht immer sinn die hoffnung nicht zu verlieren. ich bin auch gerade in der wa von der ws von der 2 icsi. erfahre das ergebnis nächste woche.

wünsche dir viel kraft und verlier die hoffnung nicht

Beitrag von milie 02.12.09 - 10:34 Uhr

Oh Schnoffi,
das tut mir so leid für Euch...Hab gerade Euren Weg in Deiner VK gelesen - Ihr hättet ein Baby mehr als verdient. Ich weiß, das hilft Dir jetzt nicht viel. :-(
Versuche jetzt die Zeit mit Deinem Mann zu genießen und ganz viel Kraft zu tanken. Vielleicht habt Ihr beiden 2010 Mut und Kraft (und genug gespart) für Versuch Nr. 3!? Ich wünsche es Euch sooo sehr! Wirst sehen 2010 ist unser Jahr - da sind wir dann mal dran mit Babies!

lg und gaaaaanz viel Kraft!
milie

Beitrag von schnoffi 02.12.09 - 13:03 Uhr

Hallo Milie,

ja ich denke auch immer, warum nur wir nicht. Das schlimme ist diesmal wirklich, dass es meinen Mann total umgehauen hat und ihm geht es fast noch schlechter als mir. Natürlich kann er es nicht in Worte fassen, aber man merkt es ihm extrem an. Jetzt brauchen wir halt wieder Zeit, um alles zu verdauen.

Hoffen wir das beste.

Viel Glück auf für Euch,
Anja