Welchen Dämpfeinsatz nehmen?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von petrasilie12 02.12.09 - 10:40 Uhr

Guten Morgen, MeisterInnen des Kochlöffelschwingens :-D

Hab da mal eine ernsthafte Frage, also nicht lachen:
habe von meinem alten Schnellkochtopf noch zwei Einsätze; einen mit und einen ohne Löcher im Boden... welchen nehme ich am besten für Gemüse?

Hatte jetzt mal den mit Löchern, aber da tropft ja das ganze Gemüseschwitzwasser in den Pott #kratz

Hoffe ihr könnt mich da aufklären #blume
LG
p12

Beitrag von ladykracher68 02.12.09 - 21:10 Uhr

Hallo,
Ich habe auch einen Schnellkochtopf und nehme immer den mit den Löchern für Gemüse und Kartoffeln warum soll das Wasser drin bleiben das braucht man doch nicht außer du machst eine Brühe für Eintopf da braucht man überhaupt keinen Einsatz. Machst du aber Kartoffeln und Gemüse zur gleichen Zeit stellst du den Einsatz mit den Löchern unten hin da kommen die Kartoffeln rein dann müßte eigentlich noch ein Ständer dabei sein den stellst du bei den Kartoffeln rein und oben drauf den Einsatz ohne Löcher mit den Gemüse.Und da würde aber nur Blumenkohl und Broccoli gehen weil Möhren brauchen nicht so lange wie die Kartoffeln .
ladykracher68