Was habt ihr noch so für das Kleinkindalter angeschafft???

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sadi84 02.12.09 - 12:04 Uhr

Hallo zusammen,

meine Maus wird zwar erst im Februar 1 Jahr, aber es fragen halt alle, was wir für Weihnachten gebrauchen können... Spielzeug hat sie schon soviel, daher wollte ich euch mal fragen, was ihr noch so an anderen Sachen anschaffen musstet und was mann sich davon vielleicht schenken lassen kann...??? Also, einen neuen Autositz braucht man ja dann irgendwann, aber ansonsten? Hochstuhl haben wir schon, in ihr Bett passt sie ja noch lange rein... Die ganzen Sachen wie Fläschchenwärmer, Sterilisator, Krabbeldecke für das Babyalter haben wir ja, aber braucht man später noch irgendwas anderes?

LG, sadi

Beitrag von miriamama 02.12.09 - 12:07 Uhr

Hi!

Da ich viel trage, bin ich am überlegen mir evtl noch eine Manduca zu kaufen. Würde sie dann vom Weihnachtsgeld kaufen. Sonst... vllt nen neuen Buggy?? Wir nutzen unseren KiWa zwar auch so schon kaum, aber evtl ist es bei euch anders?!
Oder sonst, Bettwäsche, Kleidung....öhm... Ich glaube, dass wars dann... Mehr fällt mir nciht ein..

LG! Miriam

Beitrag von labom 02.12.09 - 12:22 Uhr

Hallo,

mir fällt spontan ein:

Bobby Car
Laufrad
Dreirad

Lg

Beitrag von vreni5 02.12.09 - 12:28 Uhr

Huhu!

Sind zwar jetzt keine nützlichen Dinge, aber Schaukelpferd und Hüpfpferd sind bei uns beliebt. Schaukelpferdchen gibts ja auch mit Umrandung, da können auch die Kleinsten schon damit Schaukeln. Dann fällt mir noch ein Lauflernwagen ein.
An nützlichen Dingen, Esslernbesteck und/oder Kinderbesteck und -geschirr.

LG

Vreni

Beitrag von pocahonti 02.12.09 - 12:30 Uhr

Z.b. eine kleine Kindersitzgruppe! Ist eine sehr gute Anschaffung und kann sie schon langsam nutzen!
Ansonsten fällt mir ein: Dreirad, Sandkasten, Schaukel, Rutsche, Bällebad, Schaukelpferd, Spielküche, ...

Oder ihr lasst euch Geld schenken und nehmt es dann später her (das finde ich immer besser, als irgendetwas kaufen...)!

LG,
Silke

Beitrag von postrennmaus 02.12.09 - 12:33 Uhr

Da wir vor dem gleichen Problem stehen, haben wir einfach ein Konto für unsere Maus angelegt. Ich finde diese ganze Schenkerei langsam einfach zu viel und wir wissen irgendwann nicht mehr wohin mit dem ganzen Kram. Und sie ist ja gerade mal 1 Jahr!! Darum lassen wir nur noch Kleinigkeiten schenken (Bücher etc) und den Rest (wer mehr schenken WILL) auf ihr Konto. So kann man davon dann Dinge besorgen, wenn man sie wirklich braucht.

Aber was mir an größeren Sachen noch einfällt:

Puppe
Puppenwagen
Kinderküche
Bällebad
Spieltunnel
Kindertelefon
CD Spieler



Lg Anja mit Lotte (13 Monate)

Beitrag von sunflower2008 02.12.09 - 12:37 Uhr

Bei uns gab es letztes Jahr da war sie 10 Monate) ein Schaukelpferd (Oma und Opa) und eine Babypuppe (von Mama und Papa)

mit beidem spielt sie gerne :-)

ansonsten kann ich ein Dreirad mit Schiebestange empfehlen.
ein Bobbycar ist aber auch super, da kann sie ja auch alleine mit fahren.

lg
Sunny

Beitrag von ela06 02.12.09 - 12:58 Uhr

Ich würde auch entweder ein Dreirad oder das Puky Wutsch schenken lassen. Lass es noch ein paar Monate spielen und spätestens zu Ostern saust sie bestimmt schon mit dem Wutsch durch die Gegend.
Im Dreirad hat sich meine Tochter schon rumfahren lassen da war sie 1 Jahr alt und es hat ihr gefallen.

Mittlerweile fährt sie seit 7 Wochen erfolgreich Laufrad ( also mit 18 Monaten angefangen) da ist das Dreirad selten attraktiv;-)

Aber ein Wutsch fände ich toll für eure Maus:-D

lg

Beitrag von bummel-hummel 02.12.09 - 13:19 Uhr

Meine Tanzt unheimlich gern und bekommt einen CD player - einen von Sony (wollten erst einen für kinde r, die haben aber alle keine Kasette mit bei...)

ansonsten bekommt sie aqua doodle , war eine kurzfristige entscheidung , wir malen oft und ich habe es hier gelesen und daher bekommt sie nun auch das

die andere Nützliche anschaffung wäre ein Kinderstuhl , haben noch den geliehenen peg perego vom Schwager hier , möchte aber nun auf den TrippTrapp umstellen....

für schaukelpferd und dreirad ist meine zu klein , gibt es zu Ostern - sie hat fürchterliche Angst in beidem , hoffe das sie es in 6 mOnaten besser findet"!

Sitzgruppe finde ich allerdings auch gut....

Lg

Beitrag von hsi 02.12.09 - 14:33 Uhr

Hallo,

also Spielzeug wird sich ändern, oder meinst du ein 18 Monat altes Kind spielt noch mit einer Rassel??? Krabbeldecke kommt auch weg irgendwann. Meine zwei haben beide zu ihren 1. Weihnachten Geld für ihre Sparbücher bekommen und danach Spielzeug etc. eben Altersgerecht. Sortiere auch oft alles aus und ersetze es dann durch neues altersgerechte Spielsachen.

Lg,
Hsiuying + May-Ling 3,5 J. & Nick 2,5 J.