Zahnen , schadet das nicht ?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von zicke1120 02.12.09 - 12:11 Uhr

Hallo !

Hatte ja gestern schon mal geschrieben zwecks den Pass zum notieren.

Nun habe ich aber noch mal eine Frage.

Das er alles in Mund nimmt ist ja normal, nur er beißt am liebsten in die Anbauwand, das Kinderbett und dem Glastisch.

Ist das nicht schädlich für die Zähne ?

Er nimmt zwar auch den beißring, aber ist eher der Ausnahmefall.

Danke für eure Hilfe im Vorraus.

Beitrag von dana1987 02.12.09 - 12:14 Uhr

Lilly beisst auch in alles rein. Aber am liebsten in ihren Hochstuhl. Scheint wohl besonders gut zu schmecken. An den Glastisch kommt sie gott sei Dank noch nicht dran. In letzter Zeit knutscht sie immer den Spiegel am Schlafzimmerschrank ab. :-)

Naja ich denke, wenn sie dabei fallen oder so, dann könnte das schon böse ins Auge gehen. Aber schädlich für die Zähne ist das glaub ich nicht. Die beissen ja nicht mit aller Kraft drauf.

LG Dana + Lilly 8 Monate

Beitrag von lexa8102 02.12.09 - 12:52 Uhr

Hallo,

warum sollte das schädlich sein? Wenn es ihm wehtut, hört er schon auf damit.

Manchmal kommt es aber zu Abdrücken in dem jeweiligen Möbelstück. Bei uns zumindest, aber das stört mich nicht.

Viele Grüße,
Lexa

Beitrag von zicke1120 02.12.09 - 12:56 Uhr

Naja dachte es ist schädlich für den zahn, da er ja raus schaut ein stück, nicht das da was kaputt geht.

Bin ein bisschen überempfindlich glaub ich.

lg

Beitrag von lexa8102 02.12.09 - 13:00 Uhr

Ich denke nicht, dass die so schnell kaputt gehen. Sons würden es die Kleinen ja nicht instinktiv machen.

Bei uns ist es so: Das Holz gibt eher nach... ;-)

Vg