Fibromyalgie

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von becci3004 02.12.09 - 12:21 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

bei mir wurde Fibromyalgie festgestellt.
Seit ein paar Wochen habe ich sehr starke Schmerzen, immer diesen Grundschmerz und dann Schmerzattacken.

Ich bin mit meinem Partner gute 5,5 Jahre zusammen. Wir lieben uns sehr, ich weiß und merke auch, dass er mich sehr liebt.

Ich habe nun Angst, dass diese Krankheit unsere Beziehung verändert / vielleicht sogar zerstört!?!??! dass er irgendwann wenn er es nicht mehr hören kann, dass ich schon wieder Schmerzen habe, sich für andere Frauen interessiert, die gesund sind. Vom Kopf her weiß ich, dass das Schwachsinn ist, aber meine Gefühle spielen seit ein paar Tagen echt verrückt.

es belastet mich schon sehr, zu wissen, dass ich diese Krankheit habe. Wir wollen ja auch Kinder und ich will ein ganz normales Leben und Liebesleben führen, aber mittlerweile ist alles durcheinander. Er zeigt soooo viel Verständnis und sorgt sich um mich. das macht mich dann noch trauriger, denn er leidet auch, wenn er sieht, dass ich wieder Schmerzen habe.

Hat jemand Tipps für mich!?!?!

danke fürs Zuhören!!!

LG Becci und eine schöne Vorweihnachtszeit an alle!!!!

Beitrag von asira 02.12.09 - 13:37 Uhr

Hallo!
Hast ´ne PN! ;-)
LG
asira