Rezept mit Kaninchenkeulen

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von jennyjen1984 02.12.09 - 12:25 Uhr

Hallo zusammen,

ich möchte Weihnachten Kaninchenkeulen machen, nur habe ich kein tolles Rezept...
Mein Mann möchte dazu irgendwie eine Rotweinsoße..
Hat jemand ein tolles Rezept mit Beilagen etc???

Vielen lieben Dank!!!
Jenny

Beitrag von freyjasmami 02.12.09 - 14:39 Uhr

Hallo,

also bei uns wird immer das ganze Langohr gebrutzelt #schein

Wir legen es vorher mindestens über Nacht in Buttermilch-Senfgemisch+Gewürze ein.
Dann am besten mit bissel Kasseler schön schmoren bis es schön braun ist.

Den Bratensatz losköcheln und dazu mit der Buttermilchsoße angießen und andicken. Evtl. nochmal abschmecken.

Dazu gibt es immer Rotkohl und Klöße, manchmal auch Grünkohl.

LG, Linda

Beitrag von jennyjen1984 02.12.09 - 17:34 Uhr

mhm, lecker! Hört sih total gut an!!!
Danke! Vielleicht kann man die Soße ja mit Rotwein verfeinern...für meinen Mann ;-)

Beitrag von dini_82 03.12.09 - 11:49 Uhr

Hallo,

wir machen auch immer das ganze Kaninchen.. aber zerteilt!

Würzen mit Salz, Pfeffer, Rosmarin, Thymian und mit Senf bestreichen. Dann ein bisserl Gemüse mit aufs Backblech geben ( Zwiebel, Möhren, Lauch...)
Mit etwas Brühe beträufeln und bei 180 C Umluft in den Backofen und das ganze knusprig werden lassen. Wichtig ist, dass immer wieder Brühe aufgeschüttet wir. Zwischendurch wenden. Wenns knusprig ist bei Unter und Oberhitze fertig garen. Den Bratensud nehmen, Gemüsestücke pürieren, bzw verwerfen. Den Sud evtl noch aufgießen und eine Sauce raus machen. Die mach ich immer nach Laune.

Dazu schmeckt eigentlich alles.. Kartoffel, Klöse, Rotkraut..
Ich mag am liebsten Kartoffelpfanne dazu.

LG Nadine