ständig kopfschmerzen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von honey270982 02.12.09 - 12:41 Uhr

habe eigentlich seit anfang der ss fast täglich kopfschmerzen. manchmal sind sie so unerträglich, dass ich mich übergeben muß. hatte das vor der ss auch schon, aber nicht so oft. mein fa weiß auch nicht woran es liegt. am blutdruck nicht. kennt das jemand? geht es euch auch so?
werd bald verrückt...

Beitrag von franzi00 02.12.09 - 12:51 Uhr

Hi
ich habe auch schon immer kopfschmerzen... bei mir hilft immer gaaaanz viel wasser trinken, frische luft und wenn das nix hilft geh ich immer duschen ;-)

das hört sich vielleicht doof an und kostet auch wasser, aber danach bin ich wie geheilt, wenn ich die brause über meinen kopf halte und die wassertropfen auf die stirn plätschern das ist wie wenn dir jemand die stirn massiert und den schmerz rausstreicht...

vieleicht hilft das dir ja..

Gute besserung!!!

Liebe Grüsse Franzi

Beitrag von honey270982 02.12.09 - 12:53 Uhr

danke für den tip! mal ehrlich scheiß auf das wasser-geld;-) wenn man so starke kopfschmerzen hat, nimmt man das gerne in kauf. werds mal ausprobieren

Beitrag von franzi00 02.12.09 - 12:57 Uhr

das denke ich mir auch!!! hauptsache dir und deinem krümel geht´s gut. manche denken allerdings anders! ;-)

was mein schatz auch macht wenn er daheim ist mit bissle öl stirn mit festem druck massieren immer von der mitte aus zu den schläfen hin!

das ist wie im himmel!! ;-)


Beitrag von honey270982 02.12.09 - 13:00 Uhr

ja, du weißt was gut tut;-) ok, dann muß mein mann auch mal dran glauben... ;-)

Beitrag von baby.2010 02.12.09 - 12:53 Uhr

hi.ich hatte es stark,aber nicht so lange wie du!!!!!!!!
#liebdrueck
eisenmangel hast du auch nicht?? (der "leichteste" eisenmangel kann kopfweh auslösen!
ich durfte paracetamol einnehmen...nach den 12 SSW sogar aspirin.(FA und hebi-zusage;-))

gute besserung!!!

Beitrag von honey270982 02.12.09 - 12:54 Uhr

nein, eisenwerte sind ok. paracetamol bringt leider nicht soviel bei mir...