ein handy für die kleine

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von sonnenfee33 02.12.09 - 13:06 Uhr

hallo,
ich möchte für meine tochter (8) ein handy kaufen. in ihrer klasse haben fast alle eins und ich fände es auch sicherer wenn sie eins hat, für den fall der fälle. in einigen webseiten gibt es angebote, wie auf http://www.pricerunner.de/cl/1/Handys
aber ich bin immernoch unsicher welches handy für sie sich am besten eignet. hat jemand tipps?

Beitrag von baerbelino 02.12.09 - 13:14 Uhr

ist nicht böse gemeint aber ich frag mich manchmal echt, wie wir es geschafft haben, 30 Jahre alt zu werden!!!

Handy in diesem Alter find ich total übertrieben!

Viele Grüße
Barbara

Beitrag von elaleinchen 02.12.09 - 13:24 Uhr

Find ich auch!

Meine Neffe ist genauso alt und hat auch eins mit PrePaid...
3 Tage war er stolz wie oskar und jetzt weiss er nicht mal wo das ist! #klatsch

Ich würde noch keins kaufen!

vlg

Beitrag von criseldis2006 02.12.09 - 13:40 Uhr

Hallo,

das frage ich mich auch manchmal.

Meine Nichte ist 9 Jahre alt und hat für ihren 8. Geburtstag einen Nintendo DS bekommen. Dieses Jahr waren es dann

ein Handy
ein tragbarer CD-Player
eine Wii

Zu Weihnachten wünscht sie sich einen Laptop #schock

In dem Alter war ich froh, wenn es eine Barbie gab, die ein Glitzerkleid hatte.

LG Heike

Beitrag von elaleinchen 02.12.09 - 13:46 Uhr

Bitte was??? #schock



Aber scheint nix neues zu sein.
War vorgestern in einem spielzeugladen.
Da waren dann ein älteres Ehepaar. Die haben die Weihnachtsgeschenke für ihre enkelinnen abgeholt. Waren wohl Zwillis.
Ich weiss das, weil wir irgendwie durch meine kleine ins Gespräch gekommen sind.
Die hatten 2 nintendo DS mit jeweils einem Hannah Montana spiel und von v-tech diese Digi-cam...auch 2 mal!
Ich hab dann zu dem Ehepaar gesagt, och, da freuen sich die beiden bestimmt. Hab dann noch gefragt, wie alt die beiden sind, und nun haltet euch fest!

Sind gerade 2 geworden!! #schock
Ich finde, mann kann es echt übertreiben! Was wollen die dann schenken, wenn die beiden mal 10 sind?? #kratz

vlg

Beitrag von stellamarie99 02.12.09 - 14:08 Uhr

#schock 2??? Du hast bestimmt die 1 davor vergessen, oder?

ich erfülle auch gern die Wünsche meiner Kinder, aber isabelle ist auch 2(bald 3), aber mit einem DS kann sie noch garnichts anfangen. Sie macht meinen auf und freut sich über die Autos bei Mario kart und dann lässt sie ihn liegen. Hannah ist doch eher was für 12 jährige...

Manchmal versteh ich di Leute nicht, 260,00€ auszugeben für Spielzeug, dass vielleicht 1 Woche hält, ne, lieber nicht.

Gruß

Beitrag von criseldis2006 02.12.09 - 14:30 Uhr

Hallo,

also manchmal frage ich mich auch, wo das noch alles hinführen soll.

Wie sind wir nur groß geworden ohne diese ganzen Sachen?

Mir hat nie irgendwas gefehlt, oder doch????

Also meine Maus (3 Jahre) bekommt mit Sicherheit keinen DS, sie bekommt eine Wolldecke mit Hello Kitty, eine Leo Lausemaus CD und Lego.

Manche Eltern oder Großeltern kaufen pro Kind für 500 € Geschenke. Ich frage mich echt, verdienen die wirklich so viel????

Ich bin im öD beschäftigt und behaupte mal, dass ich nicht schlecht verdiene, trotzdem werden meine Kinder niemals Geschenke bekommen, die zum einen viel zu teuer sind und zum anderen nicht altersgemäß.

*kopfschüttel*

LG Heike

Beitrag von annih 02.12.09 - 14:47 Uhr

Hallo Heike,
selbst wenn ich es verdienen würde .. tut man den Kindern einen Gefallen mit solchen Geschenken? Eher nicht.
Lieben Gruß

Beitrag von lilliana 02.12.09 - 13:49 Uhr

was will das kind denn mit einem tragbarem cd-player, das ist ja so 2000 :-p

mein sohn hat übrigens mit 7 jahren auch einen mp3 player, eine wii, ein nds, eine psp, nein falsch: WIR haben.

Beitrag von lilliana 02.12.09 - 13:46 Uhr

nicht in jedem fall. mein sohn wird ab nächstem jahr wahrscheinlich nach der schule 1-2 stunden alleine zuhause sein und eventuell auch alleine zum sport etc. laufen müssen, da kann das durchaus sinnvoll sein.
aber zum haben damit man eins hat muss es nicht sein...

Beitrag von mizz-c 02.12.09 - 13:52 Uhr

hallo,

da stimm ich zu.

in dem alter ist ein handy absolut übertrieben, die meisten eltern schenken es wohl eher zur eigenen beruhigung, kontrollieren kann manauch via gps-empfänger ;-)

meine neffen sind 7+12 und haben es auch bis dahin ohne handy geschafft.

lg

Birgit

Beitrag von freyjasmami 02.12.09 - 14:34 Uhr

Muss ich jetzt verstehen, warum du wegen einem Handy für deine ACHTJÄHRIGE im Kleinkindforum nachfragst?#kratz#gruebel

Ich dachte ich hab mich verklickt, aber da steht doch oben eindeutig Kleinkindforum #schein

Nebenbei: Ich find's ok!