"Babysitten" unter 15 Stunden in der Woche - geht es einfach so?

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von juhuhu 02.12.09 - 13:11 Uhr

Hallo :-)

ich habe mal eine Frage an euch:

wenn ich flexibel babysitten würde (je nach Bedarf), aber unter 15 Stunden in der Woche bleiben würde, muss ich dann trotzdem den Tagesmutterkurs belegen?

Ich habe gelesen, wenn es über 3 Monate geht, dann schon. Aber es wären ja immer andere Kinder - gilt es dann trotzdem? Oder wäre es nur wenn ich täglich die gleichen Kinder - also als Tagesmutter - betreuen würde?

Kennt sich jemand damit aus? Wie wäre es mit Versicherung etc.?

Ich würde mich wirklich sehr über Antworten freuen!

Liebe Grüsse von Maren :-)

Beitrag von seni12 16.08.10 - 21:29 Uhr

Hast du Antworten auf deine Fragen gefunden, würde mich nämlich auch interessieren.

Lg Seni