Affäre mit Schwager

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von lieber so 02.12.09 - 13:26 Uhr

Hallo ,muss mich mal hier ausheueln..., seit ca. 2 Wochen habe ich eine Affäre mit dem Bruder meines Mannes. Einerseits geniesse ich die gemeinsame Zeit mit meinen Schwager, andereits plagt mich das schlechte Gewissen. Ich liebe meinen Mann, aber trotzdem zieht es mich immer wieder zu dem anderen... Was ist nur mit mir los??? Mein Mann würde sofort Schluss machen,wenn er rausbekommt was da läuft. Im Moment bin ich echt verzweifelt, zumal wir auch 3 gemeinsame Kinder haben, und ich gerade unsere Familie aufs Spiel setze... Der Grund für mein fremdgehen liegt darin, dass mein Partner sehr wenig Interesse an mir zeigt, und ich einfach mal wieder Bestätigung und Zuneigung brauchte/brauche. Bin mal gespannt,was ihr dazu sagt...

Beitrag von ohnenick2009 02.12.09 - 13:30 Uhr

Hi,

sehr sinnvoll es dann auch noch mit dem Bruder zu tun.

Herzlichen Glückwunsch hierzu. Toll gemacht.

Aber macht nichts, ich kann dir garantieren, dass es früher oder später rauskommt.

LG
nick

Beitrag von ????? 02.12.09 - 13:45 Uhr

mir fällt auch null dazu ein. wieso heiraten solche menschen denn? und setzten noch kinder in die welt gleich 3 stück....die tun mir leid an der ganzen geschichte.....und der mann natürlich....

Beitrag von polar99 02.12.09 - 13:33 Uhr

"Bin mal gespannt,was ihr dazu sagt... "

NICHTS!#drache

Beitrag von ????? 02.12.09 - 13:44 Uhr

hm was sollen wir dazu noch satgen? wieso redet man denn nicht einfach mal mit dem partner, und falls das nicht die erfüllung ist schluss machen, aber nein man hüpft gleich mit nem andern ins bett und dann noch mit dem schwager #pro klasse weiter so, wie wäre es noch mit seinem vater?

Beitrag von badguy 02.12.09 - 13:45 Uhr

Dein Leben scheint eine Kurzanleitung zu sein, wie man nicht nur eine Ehe, sondern auch noch eine Familie zerstört.

Mein Glückwunsch!

Beitrag von sunnylux 02.12.09 - 13:48 Uhr

Hallo

Also ne glanzleistung ist das nicht aber ihr müsst sie nicht bis in den Boden stampfen, ich glaube sie weiss ganz genau dass siwe Mist gebaut hat.

Beende die sache schleunigst und rede/beichte es deinem Mann denn ich denke wenn er es raus kriegt (von einem anderen) wird die Saceh schlimm enden.

Also setz dich mit ihm hin und redet darüber.

LG
Sandy

Beitrag von sniksnak 02.12.09 - 13:48 Uhr

Du Ærmste.

Beitrag von claudi2712 02.12.09 - 13:48 Uhr

Du, sowas kann passieren - mach Dir mal keinen Kopf - das kommt in den besten Familien vor. Und mal ehrlich: irgendwie ist Dein Mann ja selbst Schuld, schliesslich vernachlässigt er Dich ja. Und ausserdem bleibt´s in der Familie. Lass man, das kommt bestimmt nicht raus, wenn man sich nur gaaaaaaaaaaaaaaaanz dolle Mühe gibt!

Irone off!

Dümmer geht´s nimmer - dachte ich....

Beitrag von sniksnak 02.12.09 - 13:49 Uhr

#rofl

... ach, das war ironisch gemeint...!? :-P

Beitrag von ????? 02.12.09 - 13:52 Uhr

oh weh #rofl super freischein für alle die nicht reden können, geht raus schnappt euch einen andern, euer alter ist ja selbst schuld da er eure gedanken nicht lesen kann #rofl

REDEN hilft wenn man sich nicht geliebt, umtüttelt etc. fühlt.....es bleibt in der familie lach eins a kein wunder das die scheidungsrate so hoch is

Beitrag von ????? 02.12.09 - 13:53 Uhr

und lesen auch lach sorry

Beitrag von claudi2712 02.12.09 - 13:56 Uhr

Na Jott sei´s jelobt, jetrommelt und jepfiffen - ick dachte schon, ick hab´das "Ironie off" verjessen (puh)

Beitrag von ????? 02.12.09 - 13:58 Uhr

#rofl ne ich hab nur oben gelesen und explodiert #schwitz


habs aber noch gelesen#rofl

Beitrag von richtig lesen !! 02.12.09 - 16:30 Uhr

Und Ironie setzt Intelligenz beim Empfänger voraus.... #aha

Beitrag von ????? 03.12.09 - 07:16 Uhr

ein beitrag weiter unten hab ichs ja gleich entschuldigt ;-)

Beitrag von ohlalala 02.12.09 - 13:50 Uhr

was ich dazu sage??
Willkommen im Club der Affären !

Aber behaupte bitte nicht dass du deinen Mann liebst. Tust du nicht. Auch wenn es sehr hart klingt, aber wenn du ihn wirklich lieben würdest, wärst du dem Bruder gegenüber standhaft geblieben!
Dass irgendwann Bestätigung und Interesse fehlt, kenne ich und dann passiert es halt, dass man auf einmal nach was anderem schaut, bzw irgendwie in diesen Strudel gerät.
Überlege halt wirklich nur, ob es Aufmerksamkeit und Leidenschaft ist. Wenn ja, dann beende es ganz schnell und rede mit deinem Mann darüber, was dir fehlt in eurer Beziehung. Suche Leidenschaft mit ihm.
Sollten natürlich Gefühle im Spiel sein, prüfe sie und ziehe einen Schlussstrich -entweder unter die Affäre bevor du mehr hineingerätst oder unter deine Ehe.

Das musst du selber wissen. Aber glaub mir, es ist sauschwer, eine Affäre zu führen, besonders wenn du jetzt schon ein schlechtes Gewissen hast. Dann lass es denn du verrätst dich dadurch irgendwann.
Wenn du das mit deinem Schwager wirkl. weitermachen willst, schalt dein Gewissen aus und genieß es.

Ansonsten lass es bitte und kämpf um deine Ehe!

Wenn du mehr reden möchtest, antworte einfach-ich seh es über mein Mail-Fach!

Alles Liebe für dich

eine, die seit 2Jahren 2gleisig fährt

Beitrag von wirsindvier 02.12.09 - 21:30 Uhr

"Wenn du mehr reden möchtest, antworte einfach-ich seh es über mein Mail-Fach! "


#rofl #rofl

findest sie dich unter "ohlalala" #rofl

Beitrag von ohlalalala 03.12.09 - 08:04 Uhr

Natürlich ;-)

und dann singen wir "oh ne ne ne" #rofl

Beitrag von na prima 02.12.09 - 13:58 Uhr

na prima

mit dem Schwager auch noch

Weißt du was du da losgetreten hast?

Es ist schon mit einer "normalen" Affäre total sch..... aber dann auch noch mit dem Schwager.........#klatsch

o - -o- o -

mir hatte auch alles gefehlt, aber ich hatte mich "wenigstens" in ein Nichtfamilienzugehörigen verliebt.
(ich weiß, es ist keine Entschuldigung und wird genauso verurteilt,)

Ob du da wieder heil rauskommst, ist so eine Frage, da hängt jetzt die ganze Verwandschaft mit drin.

Sorry, ich kann dir nicht mal was raten.
Entweder ihr beendet es jetzt sofort und vereinbart absolutes Stillschweigen (und hofft, dass er den Mund halten kann auch in angeheiterten Situationen)
oder du sagst gleich alles -- und dann viel Spaß #heul

Muss jetzt echt sagen,
ich war sowas von dumm, aber du setzt noch die Krone auf.

Alles Gute

Beitrag von mayawilli03 02.12.09 - 14:04 Uhr

Das ist ja mal eine ganz ekelhafte Geschichte.

Affäre hin oder her,sich neu verlieben hin oder her#augen

Aber mit dem Schwager,das ist das übelste was du tun konntest.
Wenn das rauskommt,dann weiß das die komplette Familie.

Ihr habt 3 Kinder,noch schlimmer.

Das verstehe ich absolut nicht.

Trenn dich von deinem Mann,werde dir über deine Gefühle klar.
Dann hattest du wenigstens soviel Anstand das ganze zu beenden,bevor es deinen Mann noch mehr verletzt und du ihn noch mehr hintergehst.

Maya

Beitrag von ????? 02.12.09 - 14:12 Uhr

für mich macht das kein unterschied ob nun der schwager oder ein anderer mann. find sowas immer eckelhaft, wieso redet man nicht mit dem mann? wenn mein mann was tut wo ich nicht zurecht komm sag ichs, und andersrum genauso

Beitrag von mayawilli03 02.12.09 - 14:17 Uhr

Eigentlich ist es völlig egal ob Schwager oder der beste Freund,der nette Nachbar,der Postbote#schein

Affären sind übel und meiner Meinung unverzeihlich.

Aber,das die TE mit dem Schwager#schockeine Affäre hat,setzt dem ganzen noch die Krone auf.

Innerhalb der Familie,mit dem Onkel der Kinder.

Wenn es dazu kommt sich neu zu verlieben,dann sollte man bei Gott erst das EINE beenden und dann was neues beginnen.
Passieren kann es ja leider auch mal,dass man sich neu orientiert,egal wieviele Gespräche man vorher geführt hat.

Maya

Beitrag von ????? 02.12.09 - 14:20 Uhr

klar kann sowas passieren, die krone find ich das sie behauptet sie liebe ihren mann #schmoll traurige welt wenn man so liebt oder nicht? also mein mann und ich wir haben auch miese zeiten gehabt aber auch schöne und in den schlechten zeiten hab ich nie daran gedacht mich mit nem andern hintenrum zu treffen

Beitrag von babybaer4 02.12.09 - 19:27 Uhr

Hallo,

oh doch ich finde es ist ein riesen Unterschied.Der Mann wird von 2 Personen hintergangen und betrogen die er liebt.Frau und Bruder.
Dann die Konflikte die in der Familie kommen würden.Ich würde als Betrogener an keiner Familienfeier mehr teilhaben,wenn ich weiß das mein Bruder auch hingeht.
Alle anderen Familienmitglieder stehen dumm da.
Jeder Seitensprung verletzt aber dieser doppelt.

Lg Sabine