Günstige GESUNDE Rezepte gesucht

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von luca.mama 02.12.09 - 13:50 Uhr

Hallo,

ich suche günstige Gesunde Rezepte,

nicht dieses üblich, 50-cent-Kochen

Spaghetti Napoli
Pfannkuchen mit Apfelmus
Currywurst mit Pommes
Pizza-Baguettes
Gyros mit Reis und Zatziki
PIZZA
Käsespätzle


Scheint mir alles fett oder nicht allzu nahrhaft. Vor allem Nudeln machen michnicht lange satt,

Kartoffeln ja.

Oder ist das ein unmögliches Unterfangen - gut, günstig, gesund?

Eure Anna

Beitrag von saya82 02.12.09 - 14:06 Uhr

Hallo,
kennst du das?
http://www.bild.de/BILD/ratgeber/gesund-fit/bams/2009/02/22/kost-fast-nix-kost/preiswerte-hartz-iv-rezepte.html

sehr fleischlastig aber wohl günstig und gesund

LG

Beitrag von schwarze-sonne 02.12.09 - 14:47 Uhr

Also was ich toll finde, wenn rote Paprika im Angebot sind ist

3rote Paprika, 250gr. Kartoffel kleinschnibbeln. eine Zwiebel schälen, und würfeln. dann anbraten. Kartoffeln und Paprika dazu, kurz mitbraten, dann einen EL Paprikapulver, Salz Pfeffer drüber mit 100ml Weisswein (lass ich aber weg) und 500ml Brühe aufgießen und 15-18Min. köcheln lassen. Dann Einige Stücke als Einlage rausnehmen, den Rest pürieren. Einlage wieder rein und nochmal aufkochen. Dann nen halben Becher saure Sahne rein und nochmal mit Salz Pfeffer abschmecken. Auf die Teller verteilen und je ein Klecks saure Sahne und ein bisschen Petersilie drüber!

Wir essen die total gerne!!! geht auch mit Karotten ;-) das dann auch mit Curry würzen

ist das so etwas wie du suchst??

LG
carina

Beitrag von luca.mama 02.12.09 - 16:12 Uhr

JAaaaaaaaaaaaaaaaaa lecker!

Geht sofort in meinen Wochenplan ein, danke!

Hast du noch mehr so tolles?

Viele Grüße
Anna

Beitrag von colli26 03.12.09 - 11:37 Uhr

Wie wär’s mit Graupenrisotto mit Erbsen:

1 kleine Tasse Perlgraupen mittel
300 g TK Erbsen
1 Zwiebel
1 Zehe Knofi
75 g magere Schinkenwürfel
Gemüsebrühe
2 EL Schmand
2 TL TK Petersilie

TK Erbsen mit kochendem Wasser übergießen und beiseite stellen. Zwiebel und Knofi klein würfeln. Zusammen mit den Schinkenwürfeln in etwas Pflanzenöl anschwitzen. Graupen dazu geben und auch kurz mitbraten. Nach und nach mit heißer Gemüsebrühe aufgießen. Immer wenn die Flüssigkeit aufgenommen ist, wieder etwas nachgeben. Wenn die Graupen fast gar sind, die abgegossenen Erbsen dazugeben und mitgaren. Weiterköcheln, bis fast keine Flüssigkeit mehr da ist und das Rissotto schön sämig ist, dann die TK-Petersilie dazu geben. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer würzen und den Schmand unterrühren. Fertig.

Sehr gerne essen wir alle auch diese Kartoffel-Lauch-Torte: http://www.chefkoch.de/rezepte/513711147099220/Kartoffel-Lauch-Torte.html

Oder Gemüsewaffeln mit Tzaziki:

100 g Mehl (Weizenvollkornmehl)
150 ml Milch, evt. fettarm
Salz , Muskat,
1 Ei
1 Karotte, fein geraspelt
100 g Knollensellerie, fein gerieben
100 g Lauch, in sehr feine Streifen geschnitten
½ Gurke
1 Knofizehe
250 g Jogurt

Mehl mit Milch, Salz, Muskatnuss und Ei verrühren, ca. 30 Minuten quellen lassen. In der Zeit Gemüse vorbereiten und dann mit dem Teig vermischen. Portionsweise auf das (gefettete, je nach Eisen) Waffeleisen streichen und Waffeln backen. Die Tzaziki mache ich so: Gurke auf ein Zewa raspeln und dann mit dem Zewa ausdrücken. Gurkenraspel mit dem Jogurt verrühren. Knofizehe klein würfeln, augf ein brett geben, leicht mit Salz bedecken und mit einem Messer zerquetschen. Zu dem Gurkenjogurt geben und fertig ist die Tzaziki.

Vielleicht ist ja was dabei ;-)

LG
Coli
Mit Jule und Lena (4J 6M)

Beitrag von luca.mama 04.12.09 - 14:47 Uhr

Hallo Coli!

Die Waffeln gefallen mir sehr gut, sie andern gleich in meinen Wochenplan.

Das Rezept von Chefkoch gefällt mir auch, aber habe ich irgendwie die Kartoffeln übersehen? Und was ist Kloßteig, kenn ich gar nicht.
Vielleicht kann man auch Blätterteig nehmen?

Viele gRüße
Anna

Beitrag von luca.mama 04.12.09 - 14:48 Uhr

. was vergessen.

wie viele Waffeln gibt das denn?