Goodbye Deutschland...Die Thailänderin Waree und ihr deutscher Freund.

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von saw123 02.12.09 - 13:54 Uhr

Hallo,

ich habe gestern Goodbye Deutschland geschaut und auf eine Fortsetzung von der Waree und ihrem naiven Freund gewartet..
Aber irgendwie gabs keine Fortsetzung..

Was haltet ihr von diesem Paarß
Oder weiss jemand was aus denen geworden ist...

Beitrag von pipilotta20 02.12.09 - 14:15 Uhr

Hallo


Wenn das der Junge Mann ist der mit der Tailänderin ein Restaurant führt wo er den Affen macht und er vorher irgendwie schonwas größeres war dann sag ich nur #klatsch.
Hab ich mal kurz die Wiederholung morgends (Nachts um 1 Uhr 45 gesehn als Männe zur Arbeit ging).

L.g pipilotta20#stern#stern#stern mit Johannes & Männe

Beitrag von bienchen1975 02.12.09 - 14:24 Uhr

Hab auch auf die Fortsetzung gewartet...........

Also mal ehrlich, wer so naiv ist hat doch nix besseres verdient..........

Ein Restaurant am Arsch der Welt...........ist klar das man nix verdient.
Und wie die mit dem rumspringt.............und er immer schön die Klappe hält und Küsschen geben will..........

Nee, nee, nee..............selber Schuld :-p

LG
Bienchen

Beitrag von melli1578 02.12.09 - 14:34 Uhr

Hallo

da hat diese Thailänderin so einen blöden gefunden der alles tut was sie sagt.
Gestern ist von den beiden nichts gekommen.
Habe auch geschaut ;-)

Der hat sein ganzes Geld in diesem Laden in Thailand gesteckt #schock #augen und muß auch noch die Verwandtschaft von ihr mitfinanzieren

Muß mich immer wieder wundern wie viele blöde es noch gibt.

Melanie

Beitrag von tragemama 02.12.09 - 16:00 Uhr

Ich erzähl Dir, was passieren wird:

Sie verkauft (während seines Urlaubs daheim o.ä.) die Klitsche und verpisst sich samt Familie mit der Kohle. Möglichst hat sie vorher ein paar Kinder von ihm bekommen, damit sie ihn richtig abzocken kann.

Andrea

Beitrag von fleckchen73 03.12.09 - 08:41 Uhr

das ist möglich!

#pro

Beitrag von snoopster 02.12.09 - 18:46 Uhr

Irgendwie frag ich mich aber auch, wer wohl der Depp war, der sie vorher geehelicht hat, damit sie in Deutschland bleiben kann...

Es ist doch irgendwie traurig, dass wir alle gleich denken, dass sie nur vorhat ihn abzuzocken, oder??
Genauso wie jeder denkt, dass ihr erster Mann auch so ein Alleingebliebener Mitt-50er war, den keine deutsche Frau mit der Kneifzange anfassen würde, oder??

ICH glaube natürlich dran, dass die Beiden heiraten, Kinder bekommen und glücklich bis ans Lebensende zusammen in Thailand bleiben, reich durch ihre Super-Bar irgendwo in der Prärie... :-p

LG Karin

Beitrag von tiffy75 02.12.09 - 21:39 Uhr

Ich habe es auch gesehen und finde es total krass, wie hier einige abgehen. Ich fand es überhaupt nicht schlimm, wie sie mit ihm umgegangen ist und er wirkte auch nicht so, als wenn er unglücklich mit ihr oder ihrer familie ist. Warum wird ihr unterstellt, dass sie eh es nur auf sein geld abgesehen hat und er der "blöde" ist?! er hat doch schließlich auch grips und sollte wissen, auf was er sich einlässt, wenn er mit ihr ihr land kommt.

ja, ja der arme deutsche mann, der immer ausgenutzt wird und sich nicht wehren kann... (ironie off).

verständnislose grüße,
tiffy

Beitrag von jessi273 02.12.09 - 21:51 Uhr

naja, was glaubst du denn, warum sie mit 19 jahren einen deutschen geheiratet hat und nach deutschland gekommen ist?! aus liebe? wohl weniger.

*