Fruchtwasserabgang??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von labellavita 02.12.09 - 13:57 Uhr

Hallo ihr Lieben,
war gestern beim Frauenarzt zur Kontrolle, war soweit alles in Ordnung, MM ist noch geschlossen auf dem CTG waren keine wehen zu sehen aber der Kopf liegt schon tief im Becken und sie konnte den Kopf ertasten, sie schrieb in den Mutterpass "MM (kann ich nicht entziffern) und verstrichen sowie VT und Pfeil nach unten..

hatte gestern abend dann ganz schöne senkwehen und starkes Unterleibsziehen wie wenn die Mens kommt..
naja auf jeden fall bin ich heute morgen aufgewacht und meine Schlafanzughose war ganz nass, konnte aber nicht deuten ob ich mir evtl. in die Hose gemacht hab #hicks oder ob das Fruchtwasser war!
Hab dann jetzt mal an der Hose gerochen und konnte aber nicht genau sagen das es Urin war...

Was soll ich machen? War doch gestern erst beim FA und da war alles in Ordnung, will nicht zum FA rennen und das die dann denken "die Alte hat sie nicht mehr alle"!! Hab heute Abend wieder GVK aber weis echt nicht ob ich solange warten soll.. was würdet ihr machen??

lg
labellavita 36ssw

Beitrag von brille09 02.12.09 - 14:00 Uhr

Hallo! Hey, ab zum Arzt!!! Ich mein, wie wahrscheinlich ist es denn, dass du dir in die Hose machst??? Und lieber einmal zu oft als zu selten zum Arzt, würd ich sagen!

Beitrag von binecz 02.12.09 - 14:05 Uhr

Bist du prinzipiell inkontinent? Wenn nicht, ab zum Arzt.
Wenn ja in der Praxis anrufen und nachfragen!

Beitrag von labellavita 02.12.09 - 14:08 Uhr

also ich hab mir in der gesamten ss noch kein einziges mal in die hose gemacht aber hab hier auch schon gelesen das das mal vorkommen kann das wenn die kleine auf der blase rumtritt...
hm ich ruf dann einfach mal beim FA an

Beitrag von 2007.shady 02.12.09 - 14:10 Uhr

ruf deinen FA an, oder in der Klinik, in der Du entbinden möchtest.
Die können durch einen einfachen Test (Lackmuspapier) feststellen, ob es Fruchtwasser war.
Ist es so, dann steigt die Infektionsgefahr für Dein Baby, deshalb würde ich es sofort machen.

LG und alles Gute

Beitrag von tomate77 02.12.09 - 14:16 Uhr

In der ersten SS (36+5) ist mir das selbe wie dir passiert.
Hatte auch gedacht, dass ich mich eingepullert hatte, fand das aber alles doch etwas komisch.
10 min. nach dem aufstehen machte es 3 mal "gluck" und alles stand unter Wasser (Köpfchen saß noch nicht fest genug im Becken deshalb hörte es auch gar nicht mehr auf zu laufen).
Da wusste ich dann definitiv, dass es meine Fruchtblase war und kein Pipi ;-)

Hast du schon beim FA angerufen oder warst da?
Mach das lieber :-)

VG
tomate