kindergarten....!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von katrin_1985 02.12.09 - 13:58 Uhr

hallo ihr,

muß mal dampf ablassen über unseren kindergarten hier.
ich bezahle monatlich 65 euro, mein sohn ist angemeldet bis 12.30 uhr im kindergarten montags und donnerstags hat er mittags kindergarten.
jetzt ist es seit neustem so das man sein kind ab 12.00 uhr abholen kann wann man möchte der kindergarten somit schon um 12.00 uhr beendet ist und die kinder nur noch warten abgeholt zu werden. ich aber den vollen preis bis 12.30 uhr bezahlen muß und wenn ich mein kind um 12.30 uhr abholen komme kann essein das er der einzigsteist wo noch da sitzt und wartet. also ich finde das nicht in ordnung wir müsse auch unser trinken selber mitbringen jetzt sollen wir auch noch unsere kinder selber anziehen da frag ich mich für was schick ich ihn in den kindergarten und bezahle das ganze??? findet ihr das gut?? ich nicht..

grüße

Beitrag von dorin13 02.12.09 - 14:03 Uhr

#kratz


Du willst jetzt keine ehrliche Antwort darauf!!











Oder???#schock

Beitrag von mira1984 02.12.09 - 14:04 Uhr

Du bezahlst 65 Euro im Monat,sei froh#schock
Andere zahlen durchaus mehr bei der gleichen stundenbuchung.
Wir bringen unser trinken und essen auch selber mit,ist das nicht normal#kratz
Wenn ich mein Kind abhole zieh ich es JEDEN TAG selber an bzw. aus wenn ich sie hinbringe..
Also so ganz versteh ich dein Problem nicht???

Arbeitest du?Sonst müsstest du länger buchen damit dein Kind noch essen bekommt im Kiga dann muss er auch nicht allein warten.
Bei uns geht der Kiga auch bis 12.00 Und die Kids können bis 12.30 abgeholt werden,die warten auch nur darauf..Und was ist daran so schlimm???

Dann hol dein Kind einfach um 12.00 ab dann brauch er auch nicht traurig sein wenn er allein da sitzt:-p

Beitrag von booo 02.12.09 - 15:38 Uhr

Bei uns brauchen die Kinder nichts mitbringen. Frühstück, Trinken und Mittagessen gibts im KIGA

Beitrag von germany 02.12.09 - 17:53 Uhr

<Wir bringen unser trinken und essen auch selber mit,ist das nicht normal?<

Meiner isst im Kindergarten. Dort frühstücken sie, essen zu Mittag und bekommen nachmittags auch noch was. Ich zahle dafür 60€ im Monat. Ich muss nie essen oder trinken mitbringen, trinken ist den ganzen tag über in der Gruppe. Also für alle Kinder frei zugänglich.

An und ausziehen muss ich meinen auch selber, also ich kenne auch keinen Kiga in dem die Kinder schon fertig and er Tür stehen#kratz

Beitrag von kathleen2605 02.12.09 - 21:32 Uhr

wir müssen nur essen(fürs frühstück und kaffetrinken) mitbringen

mittwochs müssen wir auch das nich. dann gibts alles von dort.

wenn ich mein kind spätestens um 16uhr vom KIGA abhole dann sitzen die kinder da und sind bereits angezogen und warten



Beitrag von hannah1010 02.12.09 - 14:04 Uhr

Hallo!

Also das mit dem 12 Uhr abholen,wenn du bist 12.30 gebucht hast, find ich auch eine Frechheit.

Aber was meinst du mit " kinder selber anziehen"? WEnn du dein Kind abholst, warum sollten dann die ERzieherinnen dein Kind anziehen....versteh ich nicht.

Zum Thema Getränke...es gibt Kigas, da bringt man die Getränke selbst mit und es gibt Kigas,da zahlt man dann halt Getränkegeld...bleibt sich doch gleich...


lg tina

Beitrag von windsbraut69 02.12.09 - 14:19 Uhr

"Also das mit dem 12 Uhr abholen,wenn du bist 12.30 gebucht hast, find ich auch eine Frechheit. "

Was ist daran frech, dass den Eltern die Freiheit geboten wird, innerhalb dieser 30 min. zu entscheiden, wann sie IHR Kind abholen???

Beitrag von hannah1010 02.12.09 - 14:32 Uhr

Hallo!

Nein...ich hab das bloss so verstanden, dass ihr Kind dann mehr oder weniger alleine da rumhockt und sich keiner mehr um ihn kümmert.

Bei uns hat man auch ein Abholzeitfenster von 1 Std,aber wenn mein Kind nr noch alleine da ist,dann kümmern sich schon die ERzieherinnen um sie und sie hockt da nicht einfach nur rum.

lg tina

Beitrag von windsbraut69 02.12.09 - 15:38 Uhr

Nee, sie hat sich beschwert, dass es dann keine Kindergesellschaft mehr hat, habe ich verstanden!

LG

Beitrag von braut2 02.12.09 - 14:05 Uhr

wie, die kinder selber anziehen?? ich zieh meine kinder immer selber an. und unser kiga geht auch bis 12.30 und wenn ich um 12.30 komme, dann sind auchnicht mehr viele kinder da.....ausser,sie spielen draussen und dann sind auch die essenskinder mit dabei....
gut, trinken müssen wir nicht mitbringen. aber weißte was, ich zahle bis 12.30 uhr 125 Euro.

Was ist jetzt dein problem?? das dien kind das einzige ist was noch wartet? da kann ja der kiga nix für oder?
ich versteh das nicht so ganz.......#kratz

Beitrag von sonne0410 02.12.09 - 14:11 Uhr

Hallo Katrin,

also ich finde Du übertreibst ganz schön. Ist nicht böse gemeint. Wenn die anderen Eltern das Angebot des Kindergartens nutzen und ihre Kinder bereits um 12 Uhr abholen, kann die Einrichtung ja nichts dafür.#kratz Vielleicht ist die neue Abholzeit auch auf Wunsch mehrer Eltern eingeführt worden. Solange Dein Sohn nicht ne halbe Stunde unbeaufsichtigt irgendwo rumsitzt, sehe ich da kein Problem. Getränke mussten wir in unserem alten Kindergarten auch selbst mitbringen. Eine Flasche Wasser, Apfelschorle etc. kostet ja nun nicht die Welt. Tja und zum Thema anziehen... Dein Sohn ist 4 Jahre alt lt. deiner VK. Da sollte er das schon können.#schwitz Ich kann mir gut vorstellen, dass die Erzieherinnen nicht die Zeit aufbringen können, um jedes Kind vor dem Abholen anzuziehen. Warum Du Dein Kind in den Kindergarten schickst?#kratz

- frühkindliche Bildung
- Förderung der sozialen Kompetenz
- Förderung der Selbständigkeit
- Förderung der Motorik

Das sind nur ein paar Beispiele. Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen. Es gibt wirklich Schlimmeres!!!!!
Und glaub mir Deinem Sohn wird es nicht schaden, wenn er sich künftig allein anziehen muss.#schein

LG Susan

Beitrag von mutterschaf 02.12.09 - 14:12 Uhr

65 Euro im Monat??? Wir zahlen das Dreifache!
Und mit vier Jahren kann Dein Sohn sich durchaus schon alleine Jacke und Schuhe anziehen.
Und bevor mein Kind alleine rumsitzt und wartet, würde ich es früher abholen, ja. Obwohl es in der Lage sein sollte, sich die halbe Stunde auch selber zu beschäftigen. Spielzeug dürfte ausreichend vorhanden sein.
65 Euro - sei froh!
LG,
Sandra

Beitrag von joel-laurin 02.12.09 - 14:13 Uhr

Hallo,

verstehe jetzt auch nicht so ganz die Aufregung. Wir bezahlen 107 EUR und er ist von 08:00 UHr bis 12:00 Uhr dort angemeldet. Essen müssen die mitbringen trinken nur wenn die keinen Kakao, Wasser ,Milch oder Tee haben möchten.

Anziehen muss ich mein Kind auch selber. Die machen auch schon um 11:40 - 11:45 Uhr schluss und warten aus das abholen. Ich muss Ihn nicht um diese Zeit abholen sondern kann es. Kann Ihn auch erst um 12:00 Uhr abholen. Genau wie Du. Du kannst ihn um 12:00 UHr abholen aber auch erst um 12:30 UHr das ist ja Dir überlassen.

LG Sandra

Beitrag von woodgo 02.12.09 - 14:14 Uhr

#klatsch

Beitrag von katrin_1985 02.12.09 - 14:16 Uhr

hi

ich glaube ihr habt das etwas falsch verstanden...
65 euro hört sich vielleicht nicht vielan aber ich wohne in einem 2000 seelen dörflein und der kindergarten hier hat nicht länger offen also kann ich auch nicht länger buchen zumal ich das auch garnicht brauche den ich hab ja bis zum schluß gebucht. ich finde einfach man kann doch nicht einfach um zwölf den kindergraten beenden wenn er eigentlich bis um halb eins geht...
und das mit dem anziehen war so gemeint, seither hat man sein kind einfach ganz normal um halb eins fertig angezogen im kindergarten drinnen abgeholt, jetzt muß man das selber machen ich will aber das mein kind sich im kindergarten selber anzieht warum soll ich ihn anziehen wenn er das selber kann?? (bezieht sich jetzt auf den kindergarten nicht auf zu hause) nicht wieder falsch verstehen...


Beitrag von windsbraut69 02.12.09 - 14:21 Uhr

Dann sag doch Deinem Kind, dass es sich anziehen soll!

Beitrag von braut2 02.12.09 - 14:27 Uhr

jo, sag deinem kind, es soll sich schonmal anziehen wenn du ihn dann abholen kommst. dann sitzt es auch nciht solange allein rum und hat was zu tun ...
und wieso um 12 uhr beendet?? beendet heißt doch: ZU. beendet ist es doch erst um 12.30Uhr, weil du ja bis dahin zeit hast ihn abzuholen #kratz

Beitrag von windsbraut69 02.12.09 - 14:18 Uhr

Putzig.
Du zahlst im Monat 65 Euro und beschwerst Dich, dass da keine Getränke und großartiger Luxus enthalten sind?

Gruß,

W

Beitrag von maggelan 02.12.09 - 14:28 Uhr

Offensichtlich hast du die Abholzeiten bisher nicht wirklich mitbekommen.
In den meisten Kigas gibt es Abholzeiten z. Bsp. ab 12:00 bis spätestens 12:30Uhr.
Somit kann dein Kind um 12:30 Uhr das letzte Kind sein. Wenn du nach 12:30 erscheinst bezahlst du Strafe oder kassierst nur eine Rüge.

Getränke im Kiga ist keine allgemeine Regeln, sei froh das es bei euch keine Getränke gibt, denn dann hat man noch mehr Ärger, da der Kiga es nie allen Recht machen kann. Einfach mal ein paar Beiträge hier lesen.

Na und zum Kiga Beitrag solltest du vielleicht auch mal hier recherchieren, denn mit 65€ einem "läppischen Betrag" kannst du echt froh sein. Andere bezahlen für gleiche Zeit das drei oder vierfache.

Beitrag von fraukef 02.12.09 - 14:32 Uhr

bei uns ist es genauso - und ja - ich finde das in Ordnung.

Die Kinder die bis 12:30 Uhr angemeldet sind, gehen um 12 raus. Da können sie dann auf dem Hof spielen und warten bis sie abgeholt werden. NEIN - sie sind natürlich nciht alleine draussen - da ist schon ne Erzieherin mit bei.

Warum gehen die Kinder raus? Weil die Mittags-Kinder drinnen essen kriegen. Sollen die anderen Kinder zugucken???

Und natürlich musst du dein Kind selber anziehen, wenn du es abholst. Wer soll das denn bitte sonst machen?

Wenn du nicht schon so lange dabei wärst, würde ich auf nen Fake tippen......

Beitrag von arielle11 02.12.09 - 14:43 Uhr

Ich weiß ehrlich gerade nicht was Du für ein Problem hast.

Wer zieht denn Dein Kind morgens an? Der Weihnachtsmann?

Und was kann den der Kiga dafür, das die anderen Kinder schon früher abgeholt werden??? Sollen die jetzt wegen Deinem Sohn länger bleibe???

Die Frage ist doch, warum schickst Du Dein Kind in den Kiga. Damit Du ihn für ein paar Stunden los bist und die Erzieher Deine Aufgabe als Mutter übernehmen? Um Gottes Willen!

arielle

Beitrag von agostea 02.12.09 - 14:43 Uhr

Bei uns ists egal. Der Kindergarten ist Beitragsfrei.

Gruss
agostea

Beitrag von jessie0682 02.12.09 - 15:17 Uhr

Bei uns auch:-D

LG Jessie

Beitrag von sissy1981 02.12.09 - 16:08 Uhr

Ich verstehe so ganz deinen Ärger nicht. Es ist sehr gut wenn die Kinder nicht mitten aus dem Spiel bzw. der Aktivität gerissen werden bei der Abholung. Von daher ist es doch vernünftig die allgemeinen Tätigkeiten vorher zu beenden. Wie verbringt er denn die Zeit bis zur Abholung?

Wenn ich meine Kinder aus dem Kiga abhole kanns auch gut sein, dass sie die letzten sind (und morgens sind sie meist die allerersten) was solls? Irgendwer ist immer der letzte.

Ich finde es allerdings selbstverständlich meine Kinder (sich) selbst anzuziehen (zu lassen). Bei uns werden die Kids nur angezogen wenn die Eltern sehr spät zur Abholung kommen und auch das nur aus Gründen der schnelleren Abwicklung.

Die Sache mit den Getränken würde ich auch nicht überbewerten ich persönlich schätze es aber durchaus wenn die Einrichtung dies übernimmt, einfach da sie dann besser drauf achten können, dass zuckerfreie Durstlöscher anstatt Säfte, Fruchtsäfte etc. überhand nehmen.

Letztendlich ist das wichtigste wie es deinem Sohn in der Einrichtung geht und wie er sich dort fühlt.

  • 1
  • 2