Geschlecht!?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von finchen226 02.12.09 - 14:03 Uhr

Hallo ihr Lieben! habt ihr euch das geschlecht verraten lassen? Wenn neun wie war es bei der geburt wie hat es sich angefühlt! Oder habt ihr euch vorghenommen es nicht verraten zu lassen wart aber doch zu neugirig???
Erzählt mal bitte bin echt gespannt!

Beitrag von babsi1785 02.12.09 - 14:11 Uhr

Bei meinen ersten 2 Mädchen wollte ich es wissen. Habe es aber allerdings immer erst recht erfahren (ca 4 Wochen vor geburt) Bei meiner 2. Tochter kam die Hebamme und ich erst nach einer Stunde drauf mal nachzuschauen ob es überhaupt stimmt *lach* das wärs noch gewesen Name und so alles schon eingetragen aber dann doch ein Junge *lach*

Bei der 3. SS wollte ich es nicht wissen. Wollte mich mal bei der Geburt überraschen lassen, doch dann hat sich leider der Arzt bei der Feindiagnostik versprochen. Er fragte so beim schallen was ich denn hätte Jungs oder Mädchen, da meinte ich 2 Mädchen - darauf hin er:"ach wie langweiilig, wird ja wieder ein Mädchen!" Er hat sich dann zwar tausend mal entschuldigt aber so schlimm fand ich es jetzt dann auch nicht. Immerhin weiß ich das ich die Mädchensache weiter benutzen kann.

Beitrag von wunschmama83 02.12.09 - 14:15 Uhr

Hallo!

In der ersten SS wussten wir es nicht. Aber ich hatte von Anfang an dieses Jungen-Gefühl. Ich hab auch nur blau gekauft, kaum neutrale Sachen. Ich wusste es aber wirklich nicht.

Das erste was ich nach der Geburt gesagt habe war nicht ist es ein Junge oder ein Mädchen sondern: Na, toll, das wars jetzt mit meinem Friseurtermin am Donnerstag ;-)
Ich hatte die ganze SS überlegt die Haare abschneiden zu lassen... Und dann kam eben das Kind dazwischen. hihi.

Es war spannend es nicht zu wissen.

Diesmal hab ich es mir sagen lassen. ich war in der 17ssw und hab mich riesig gefreut es zu wissen. Es ist toll zu wissen dass es wieder ein Bub ist und ihn direkt anzusprechen.

Nochmal würde ich es glaub ich nicht aushalten es nicht zu wissen.

Aber die Erfahrung war wirklich super - mein Mann durfte selber gucken "was" es ist.


lg!

Beitrag von lexa8102 02.12.09 - 14:24 Uhr

Hallo,

wir wollten es wissen. Da war das Namen und Kleidung aussuchen wesentlich einfacher.

Viele Grüße,
Lexa

Beitrag von jurbs 02.12.09 - 14:27 Uhr

ich wollte es immer so bald wissen wie möglich wissen wollen ... dann kann man sich dran gewöhnen, ich bin der festen überzeugung dass sich jeder, egal wie oft er/sie sagt, dass es am wichtigsten ist dass das kind gesund ist, sich ein geschlecht mehr wünscht ... und ich stell es mir furchtbar vor, wenn sich in dieses gefühl der absoluten freude ein gefühl der enttäuschung mischt ...

Beitrag von jujo79 02.12.09 - 14:38 Uhr

Hallo!
Ich habe es mir bei beiden Kindern nicht sagen lassen, fand es toll so und würde mir es auch bei weiteren Kindern nicht sagen lassen.
Es war schön, gleich nach der Geburt zu gucken, ob es ein Junge oder ein Mädchen ist. Und bei mener Tochter war ich richtig überrascht, dass sie ein Mädchen ist, weil ich unbewusst wohl doch auf einen zweiten Jungen eingestellt war.
Grüße JUJO

Beitrag von ...maikaeferchen... 02.12.09 - 14:45 Uhr

Hallo,

also ich bin jetzt mit unserem dritten Baby schwanger und wir lassen es uns diesmal nicht sagen! Bin jetzt in der 23. SSW und bis jetzt haben wir es durchgehalten... bin schon ein wenig stolz.

Ich muss dazu sagen, wir haben schon eine Tochter und einen Sohn.. uns ist völlig egal was es ist, Hauptsache es ist gesund, wie die anderen Beiden!

Wie es bei der Geburt ist, kann ich ja noch nicht sagen.. aber ich denke richtig, richtig spannend! Alle um uns herum sind sogar noch aufgeregter wie wir selber und es werden kräftig Tipps zum Geschlecht abgegeben! ;-)

Beitrag von kra-li 02.12.09 - 16:53 Uhr

ich wollte es gleich wissen und wir haben es auch überall erzählt...

Beitrag von evpu 02.12.09 - 20:56 Uhr

Hallo!
Wir haben uns Überraschen lassen! Und es war super Schön!
Werden es beim zweiten auch wieder so halten!
Als das "Baby" endlich da war haben wir gefragt was es ist und haben uns ganz doll gefreut!
Alles Gute lg evpu

Beitrag von gussymaus 03.12.09 - 09:04 Uhr

Es war suuuuper schön... wir hatteb ja immer zwei namen, einen jungs einen mädchennamen.

mein mann saß hinter mir, und wie das baby dann raus war, war ich ja erstmal nicht wirklich anwesend, und wenn einemm dann der papa über die schulter sagt "marie ist da" ist das unglaublich schön! ich habe ja vom unteren ende nichts gesehen... das geht dann alles so schnell... und ehe man was registriert liegts babyschon bei einem auf dem bauch, handtusch drauf gegen die kälte und man guckt in diese geblendet blinzelnden babyaugen... mal abgesehen davon, dass es mir da schon fast egal war, was am andere ende passierte, dran war oder eben nicht, fand ich es sehr schön das geschlecht so von meinem mann zu erfahren... das "es ist ein ..." von der hebamme hab ich nie wahrgenommen...

immer wieder eine schöne erinnerung...