Mein Magenspiegelung Befund, kann wer helfen?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von mammileinmonique22 02.12.09 - 14:15 Uhr

ich hatte gestern eine magenspiegelung, einiges verstehe ich ja in meinem befund, aaaaber was bedeutet :

PE- Antrum und

PH:2 #kratz

Meine Beurteilung "geringe cardiainsuffizienz"

und dazu hat er mir noch ein kleines bild mitgegeben, worauf "antrum" steht und ein kleines loch zu sehen ist#kratz

ich gehe morgen zum arzt, bin aber total nervös weil ich nicht weiß was das alles bedeutet.

vielleicht habe ich ja glück und jemand kann mir dabei weiter helfen:-)

Beitrag von arkti 02.12.09 - 14:26 Uhr

Google würde da weiterhelfen.

PE Antrum = Minimale chronische Gastritis
geringe cardiainsuffizienz= geringe Speiseröhrenentzündung

Als Antrum bezeichnet man in der Anatomie Aufweitungen von Hohlräumen in verschiedenen Organe oder Knochen


Beitrag von 2froesche 02.12.09 - 17:28 Uhr

Hallo,

PE Antrum heißt, das ein kleines Stückchen aus der Magenschleimhaut entnommen wurde, um es unter dem Mikroskop untersuchen zu können. "Antrum" bezeichnet einen bestimmten Teil des Magens. Das Loch auf Deinem Bild ist wahrscheinlich der Magenausgang.
pH 2 heißt, dass der pH-Wert im Magen bei 2 liegt, was völlig normal ist.
Als Cardiainsuffizienz wird die Unfähigkeit des Mageneingangs, den Magen Richtung Speiseröhre abzuschließen, bezeichnet. Wenn das dauerhaft besteht, kann eine Entzündung in der Speiseröhre die Folge sein, da dauernd saurer Mageninhalt (pH 2!) in die Speiseröhre hochschwappt.

LG,
Danielle