Mit was am sichersten Verhüten?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von stephi1982 02.12.09 - 14:17 Uhr

Hallöchen Ihr Lieben

Nachdem jetzt unser Sohn auch auf der Welt ist , ist die Kinderplanung abgeschlossen.

Nur mit was am besten Verhüten? Was ist denn jetzt noch sicher auser sich Stelierisieren (#kratz #hicks) zu lassen.

Muss dazu sagen das ich die Pille aus gesundheitlichen Gründen nicht nehmen kann.


Vieleicht habt ihr paar idden :-)


LG Stephi mit Lea-Marie *30.07.08 und #baby Finn-Lukas 17 Tage (35+2)

Beitrag von lamia1981 02.12.09 - 14:31 Uhr

Wie wärs mit NFP??? Richtig angewandt ist das genauso sicher wie die Pille.

Beitrag von stephi1982 02.12.09 - 14:48 Uhr

Hallo

Sorry aber was ist NFP?

LG

Beitrag von lamia1981 02.12.09 - 15:15 Uhr

Natürliche Familienplanung

Körperbeobachtungen (Temperatur und Schleim oder Temperatur und Muttermund).

Beitrag von jennifer.cloney 02.12.09 - 14:37 Uhr

Ich hatte damals die Hormonspirale.
http://de.wikipedia.org/wiki/Hormonspirale

Heute verhüte ich mit dem Nuvaring.
http://de.wikipedia.org/wiki/Nuvaring

Ich stehe zu beiden Methoden...

Liebe Grüße
Jennifer

Beitrag von stephi1982 02.12.09 - 14:50 Uhr

Hallo Jennifer

Ich dachte immer die Spirale ist nicht so sicher man sagt immer die Glücksspirale #kratz

Der Novaring hört sich ja mal gut an.



LG Stephi

Beitrag von jennifer.cloney 02.12.09 - 15:12 Uhr

Ich habe selber noch nicht gehört dass jemand mit der Hormonspirale schwanger geworden ist.
Bei mir war es so, dass ich keine Monatsblutung mehr hatte... Schon alleine das fand ich sehr praktisch.;-)
Aber man muss sich halt sicher sein, dass man in den nächsten fünf Jahren nicht schwanger werden möchte. Denn nur dann lohnt sich die erst einmal kostenintensive Verhütung...

Ich finde bei dem Ring gut, dass die Hormone nur da wirken, wo sie gebraucht werden und nicht im ganzen Körper wirbeln.;-) Außerdem halte ich den Ring für mich, für die sicherere Alternative: ich muss nur zweimal im Zyklus an ihn denken, nicht wie bei der Pille jeden Tag.

Beitrag von stephi1982 02.12.09 - 15:44 Uhr

Gibts da verschiedene Spiralen?
Sorry wenn ich so doof frage.

Aber vor den Kindern haben wir uns nie über verhütung gedanken gemacht und wenn nur mit Kondom verhütet deswegen habe ich mich nicht so damit auseinander gesetzt.

Was kostet denn so eine Spirale oder der Ring?


LG

Beitrag von jennifer.cloney 02.12.09 - 16:38 Uhr

Ja,es gibt die Kupfer- und die Hormonspirale...
Du, ich müsste jetzt lügen. Ich hatte 2001 die Spirale nach der Geburt meines Sohnes. Was habe ich denn bezahlt...? Ich meine, 400€. Und die Spirale bietet fünf Jahre Schutz.
Die Kupfer- 200€ bleibt aber auch nur drei Jahre drin...
Auf die Jahre gerechnet ist das natürlich günstig (hinzukommt, dass ich mir die Monatshygieneartikel sparen konnte, weil ich meine Mens nicht mehr bekam).

Der Ring ist etwas teurer als die Pille. Ich bezahle je nach Apotheke zwischen 43€ und 48€ für drei Ringe, also drei Monate. Aber wie gesagt, ich fühle mich damit sehr sicher...

#liebdrueck

Beitrag von stephi1982 02.12.09 - 18:43 Uhr

Uii dann nehme ich die Hormonspirale das sind gute aussichten keine Mens mehr zu bekommen #rofl#rofl#rofl
Nee dann weiß ich erstmal bescheid ich danke dir für deine Hilfe. Dann werd ich das mit meiner FÄ bereden.
LG

Beitrag von 24hmama 02.12.09 - 22:02 Uhr

hi

ich stehe vor der gleichen Frage #schwitz

Also ich bin NOCH schwanger, aber nicht mehr solange ;-)
und dann ist auch unsere Familienplanung abgeschlossen.

Ich werde anscheinend "leicht" schwanger,
also muss ich mir was gutes einfallen lassen;-)

Pille hatte ich schon- unzufrieden
Pflaster- echt nervig #augen
Kondome- finde ich zu unsicher und auch nervig
Hormonspirale hatte ich schon und die lasse ich mir
nicht mehr setzen- ich war damit ein ganz "anderer Mensch"

#schwitz und nu?

Keine Ahnung....

Ich hoffe du findest das passende für dich :-)


lg kati mit daniel 3 und bauchbewohner Et-24

Beitrag von hebigabi 05.12.09 - 08:29 Uhr

http://www.pett-jandi.de/medizinische_infos/die_kupferkette_gynefix/

LG

Gabi