Schon wieder negativ, aber wo bleibt meine mens?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von saubaer 02.12.09 - 14:18 Uhr

Hallo!
Ich hatte heute wieder einen negativen sst :-(
aber wo bleibt denn mal langsam meine mens?
eigentlich sollte meine mens am 27.10. kommen, gut durch die pille kann sich das ganze ein bisschen verschoben haben, aber mal langsam sollte die mens doch kommen oder?
das isr echt schlimmer als hibbeln #zitter
ich meine wenn die mens da ist dann wüsste man ja wenigstens was sache ist aber so #zitter

Beitrag von saubaer 02.12.09 - 14:19 Uhr

ach ja ich hatte vergessen zu schreiben: ich messe keine Tempi, fühle aber regelmäßig meinen Mumu ab und der steht weit oben.
LG

Beitrag von braut2 02.12.09 - 14:19 Uhr

du meinst bestimmt am 27.11. oder ? #schock

Geh zum FA und lass nachschauen.

Beitrag von saubaer 02.12.09 - 14:24 Uhr

also bis heute sind 33 tage vergangen, als ich meine letzte mens hatte. aber ist das nicht noch im norm bereich nach aufhören der pille?
ich bin einfach nicht sicher #zitter

Beitrag von marie627 02.12.09 - 14:29 Uhr

Ist das Dein erster ZK nach Absetzen der Pille? Dann kann das schonmal so lange dauern.

Hab bei vielen was gelesen mit bis zu ZT 42. Bei mir wars zum Glück nur ZT 31 im ersten ZK nach der Pille.

Beitrag von saubaer 02.12.09 - 14:41 Uhr

ja das kann sein, ja das ist mein erster zyklus nach absetzen der pille. aber es ist eirklich diesmal ganz anders als vor meiner ersten schwangerschaft :-(

Beitrag von sjbaby 02.12.09 - 14:34 Uhr

Hallo,

ich habs neulich schon mal in einem anderen Thread gesagt, bei mir hat es schon mal 6 Monate gedauert, bis ich meine Tage wieder hatte nach Absetzen der Pille. Vor ungefähr 3 Wochen hab ich sie abgesetzt und warte nun auch auf einen ES oder die Mens, aber ich rechne schon damit, dass das noch etwas dauert. Auch danach kann es noch etwas unregelmäßig sein die erste Zeit. Also heißt es abwarten. Mir hilft das Tempiblatt echt super, weil man sich gut orientieren kann, ob überhaupt ein ES war und man nicht ganz im Dunkeln tappt.

LG

Beitrag von saubaer 02.12.09 - 14:39 Uhr

aber bei meinem ersten sohn ging es doch ganz normal weiter mit der mens, da waren es vielleicht ein paar tage, aber mehr dann auch nicht #zitter

Beitrag von sjbaby 02.12.09 - 15:23 Uhr

Schau, als ich mit 18 die Pille abgesetzt hab, hat es 6 Monate gedauert bis die Mens kam. Bei meiner Großen Tochter fast 3 Monate und nun denke ich, dass mein ES möglicherweise diese Woche war/ ist, 3 Wochen nach dem Absetzen. Vielleicht auch nicht, wir werden sehen. Will mir noch keine Hoffnungen machen #gruebel

Du siehst, es kann ganz unterschiedlich sein, auch bei der selben Person.

Drück dir natürlich die Daumen, dass sich schnell was tut!