Mein Sohn 4 will nicht auf die Toilette im Kindergarten

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von joel-laurin 02.12.09 - 14:22 Uhr

Hallo,

vielleicht habt Ihr ein paar Tips für mich. Ich weiß nicht mehr weiter.

Mein Sohn will nicht auf die Toilette gehen im Kindergarten. Wenn ich Ihn frage warum denn nicht, sagt er oft weil ich nicht da bin und will manchmal auch weiß ich nicht.

Wir gehen morgens immer noch zur Toilette im Kindergarten. Aber dann wenn er muss hält er es auf oder wenn es nicht mehr geht macht er halt in die Hose. Das schlimme daran ist das er es ganz oft macht wenn die draussen sind bzw. kurz vorher schon etwas in die Hose so das die Erziherinnen es nicht merken und er mit nasser Hose draussen war. Und das bei dem Wetter.

Zuhause ist es gar kein Problem er geht immer zur Toilette, es passiert selten ein Unfall.

Er ist seit August im Kindergarten es gefällt Ihm jetzt auch sehr gut da.

LG Sandra

Beitrag von kleine_kampfmaus 02.12.09 - 14:41 Uhr

Hi Sandra,

versteh ich das richtig, dass er mit DIR sehr wohl im KiGa auf die Toilette geht? Denn wenn ja, dann liegts nicht an der Toilette an sich sondern an der Person mit der er hingehen soll.

Vielleicht schämt er sich? Ist schüchtern? Ist ihm diese Sache vielleicht zu intim um sie mit einer anderen Person außer Dir zu teilen?

Lösungsvorschlag wäre da, mit ihm zu "trainieren" allein zu gehen und sich halt nur noch die Hose öffnen/schließen zu lassen. Mit der Erzieherin mit der er am meisten zu tun hat zu sprechen, ihr die Sache zu erklären, darum zu bitten die Hose vor dem rausgehen auf jeden Fall zu kontrollieren und ihn ggf. umzuziehen. Evtll. läßt er sich von der Erzieherin in deinem Beisein auf die Toilette setzen, danach gehst Du vor die Tür etc. Wie beim Eingewöhnen.

Viele Grüße
Kleine Kampfmaus + Maximilian (3,5 J.)

Beitrag von joel-laurin 02.12.09 - 14:48 Uhr

Hallo,

ja, das hast Du richtig vertsanden.

Er kann auch alleine zur Toilette gehen macht er hier oder woanders teilweise auch. Ziehe ihm im Kindergarten auch nur Hosen an die er selber aufmachen kann, hapert dann nur etwas beim zumachen.

Die Erzieherin ist auch am Anfang immer mit Ihm zur Toilette gegangen, die durfte dann auch nicht weggehen. Aber jetzt geht er gar nicht mehr. Auch nicht wenn sie ihn mal nimmt er weigert sich dann.

LG Sandra

Beitrag von fallnangel 02.12.09 - 17:25 Uhr

Lass ihm Zeit. Meine Tochter hat sich auch erst ewig geweigert aufs Toepfchen zu gehn, dann wollte sie nicht auf die Toilette im KiGa, welches ein Standard Klo im Miniformat ist, und dann hat es nochmal gute 2 Monate gedauert bis sie aufs grosse Klo ging. Jetzt kann sie von alledem nicht mehr genug bekommen.
Das beste waere genug frische Waesche mitgeben, die Erzieherinnen darauf sensibilisieren dass er sich in die Hose machen koennte, und dann regelmaessig mit einer Erzieherin aufs Klo gehn. Eines Tages platzt der Knoten und er wird das selbstverstaendlich machen.

Beitrag von joel-laurin 04.12.09 - 14:27 Uhr

Hallo,

ich finde es auch nicht so tragisch. Wäsche haben wir auch genug dort.

Was ich halt schlimm finde ist, dass es ganz oft draussen passiert und da sehen es die Erzieherinnen nicht (hat meistens eine Matschhose an) und er ist dann die ganze Zeit mit nasser Hose draussen. Möchte ja nicht unbedingt das er krank wird.

Die Erzieherinnen haben Ihn auch immer abgefangen um zur Toilette zu gehen klappte auch am Anfang sehr gut nur jetzt weigert er sich. Er geht mit aber mehr auch nicht. Er hält es dann auf.

LG Sandra

Beitrag von fallnangel 04.12.09 - 20:41 Uhr

Ja, meine Tochter war auch so ein Dauerhalter und ein absoluter Sturkopf. Wir haben am Anfang Studen auf dem Toepfchen verbracht und dann gings doch daneben ;-)
Wuensch euch viel Erfolg!