Was gehört für euch zu einem "feinem" Frühstück dazu?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von jessica.g1 02.12.09 - 14:32 Uhr

Hallo!

Wir werden am 2. Weihnachtsfeiertag Gäste zum Frühstück haben (Zeitmangel #schwitz-alle Leut unterbringen ist schwer!)

Nun möchte ich irgendwas tolles machen! Also nicht ein klassiches Sonntag-Morgen-Frühstück sondern etwas feiner.

Was gehört da für euch dazu? Irgendwelche Spieße? Sich an Radieschen verkunstwerken?

Bin irgendwie gar nicht so kreativ :-( ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!



LG und Danke


Jessi

Beitrag von freyjasmami 02.12.09 - 14:36 Uhr

Sekt/Champagner, Kaviar, Croissants, Lachs...sowas denke ich #gruebel

Muss aber ehrlich sagen, das ich gerade wegen dem guten Essen an den Feiertagen lieber ganz normal frühstücke ;-)

Beitrag von crolly 02.12.09 - 14:44 Uhr

Huhu...

vllt eine leckere Käsesuppe vorweg? Oder eben nach Geschmack eine Lachssuppe oder ähnliches.

Auf jeden Fall gehört dazu:

#stern Sekt
#stern Lachs / Forelle / Krabben
#stern Ei (gekocht oder als Rührei mit Tomate und Speck)
#stern Käseplatte
#stern Wurstplatte
#stern Weintrauben
#stern Weihnachtsmarmelade
#stern Gemüse dekoriert auf den Platten
#stern Frühstücksmett

...das dürfte reichen - Guten Hunger #mampf

LG Crolly #niko

Beitrag von glu 02.12.09 - 15:59 Uhr

Ne Suppe zum Frühstück #kratz

An Feiertagen Mett zu bekommen wird schwierig und aufgetaut schmeckt es nicht ;-)

lg glu

Beitrag von freyjasmami 02.12.09 - 17:05 Uhr

Wenn man das Mett an Heiligabend frisch kauft und auch beim Transport kühlt ist es doch überhaupt kein Problem!

Bei uns hatte noch nie jemand Probleme, wenn er 2 Tage "altes" Mett gegessen hat - auch nicht früher, als wir noch selbst geschlachtet hatten und nicht soviel gekühlt wurde.#schein:-p

Beitrag von glu 02.12.09 - 17:36 Uhr

Ich hatte auch noch nie Probleme und stelle mich für gewöhnlich auch nicht so an, ABER ich würde nicht am heiligen Abend Mett kaufen und am 2. Weihnachtstag meinen Gästen kredenzen!

lg glu

Beitrag von freyjasmami 02.12.09 - 17:38 Uhr

Ich schon :-p

Beitrag von crolly 02.12.09 - 21:54 Uhr

Hallo erstmal :-p

Ja klar Suppe zum Frühstück. Warum nicht, wenn es nicht um 0700 Uhr morgens ist? Ist doch lecker und wärmend. Aber jedem das seine...

Mett würde ich eingeschweißt kaufen - im Laden. Gibt es doch. Fertig gewürzt. Die sind doch Taaaaage haltbar. Von Zimbo zum Bsp.


LG Crolly #niko

Beitrag von glu 02.12.09 - 21:56 Uhr

Iiiiih ... aber hast recht, jedem das Seine ;-)

lg glu

Beitrag von roggip 02.12.09 - 15:12 Uhr

bei uns gehören immer frische Nordseekrabben und geräucherter Fisch dazu #mampf

Beitrag von doz301 02.12.09 - 15:57 Uhr

Fuer mich gehoert ein schoener grosser Teller mit geschnippeltem Obst dazu. Und etwas Joghurt. Und richitig guter Tee.

Beitrag von bella83 02.12.09 - 17:31 Uhr

Ich ergenze noch zu den anderen tollen Ideen etwas Süsses:

- kleine Pfannkuchen mit Ahornsirup
- Teilchen oder Muffins
- Waffeln (wir stellen immer auf einen Beistelltisch ein Waffeleisen, Teig und Kirschen, so das sich jeder Waffeln selber machen kann)
- Kuchen
- frisches aufgeschnittenes Obst
- Joghurt
- eine grosse Schale Milchreis oder Pudding



Mhhhhh..jetzt habe ich Hunger.

Lg..die bella..

Beitrag von dominiksmami 02.12.09 - 17:59 Uhr

Hallo,

super frische Brötchen, selbstgebackene Bagel, Croissants.

verschiedene Marmeladen und Gelees.

eine wirklich gute Käseplatte, natürlich aus einem richtigen Käsegeschäft, nicht aus dem Supermarkt oder so, mit frischem Obst dekoriert.

eine "Fischplatte" mit Räucherfisch ( Makrelenfilets, Forellenfilets), Krabben und Flusskrebsen.
Oder eventuell ein ( natürlich selbstgemachter) Krabbencocktail.

Lachscreme und Krabbencreme als Brotaufstrich

Eierspeisen ( gekochte Eier, Rührei, Spiegelei, Omlett o.ä.)

frischer, hübsch angerichteter Aufschnitt frisch vom Metzger ( must haves für uns sind Roastbeef, Cornedbeef, Schweinebraten etc.)

Rohkost

Joghurt/ Quark, Müsli und Obst.

Frisch gebrühter, wirklich guter Kaffee, Tee, Säfte und eventuell auch mal ein Sekt.

Das macht für mich ein schickes Frühstück aus.

Natürlich muß auch das drumherum stimmen.
Gutes Geschirr, Frühstücksteller ( keine Brettchen oder so), schöne Gläser, passende Tischdecke und Servietten, ansprechende Tischdeko etc.

liebe Grüße

Andrea

Beitrag von mirabelle75 03.12.09 - 06:58 Uhr

Hallo Jessi,

wahrscheinlich wäre ich persönlich ein einfacher und bescheidener Frühstücksgast. Bei mir ist vor allem Zeit ganz wichtig für ein tolles und feines Frühstück und ich liebe süßes Frühstück - also Honig, Marmelade und auch Müsli.

Aber wenn ich z.B. an die tollen Frühstücksbuffets schicker Hotels denke, dann fallen mir noch folgende Dinge ein:
- Sekt
- Lachs / Krabben
- Spiegelei / Frühstücksei / Rührei
- verschiedene Brot- und Brötchensorten
- Brezeln / Croissants
- verschiedene Brotaufstriche (Honig, Marmelade, Nutella)
- Käse- und Wurstplatte
- Platte mit aufgeschnittenem Gemüse (Tomaten, Salatgurke, Essiggurke)
- Honigmelone mit Parmaschinken
- Spieße mit Tomate-Mozzarella (kleine Kugeln)
- Cornflakes, Müsli
- Naturjoghurt, Fruchtjoghurt, Obstsalat
- verschiedene Säfte, Wasser, Kaffee, Tee

Ich hoffe, ich konnte Dir ein paar Ideen und Anregungen liefern?!

Liebe Grüße

Beitrag von selmi22 03.12.09 - 12:59 Uhr

Ich habe mir die Antworten durchgelesen und hunger bekommen#aerger
Weit und breit nichts zu essen und meine Lasagne wird auch erst um ca 14:30 in den Ofen geschoben....

Echt tolle Ideen, die ihr da parat habt#pro#mampf#mampf#mampf