Utrogest oder Mönchspfeffer zur Unterstützung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lemasa 02.12.09 - 14:36 Uhr

Hallo liebe Mitkugeln :-)
Ich bin gestern ja auf Grund der Größe des Embryos in die 5 . Woche zurückgestuft worden.

Seit gestern habe ich auch hin und wieder braunen Ausfluss. Mein Fa weigert sich aber Utrogest aufzuschreiben!
Nun habe ich bei Google gefunden, dass Mönchspfeffer zb auch eine Gelbkörperhormonschwäche ausgleichen kann.

Da ich schon 4 Fg hatte möchte ich natürlich nich noch ein Kind verlieren!
Was meint ihr kann ich mir Mönchspfeffer holen und es mal versuchen??

Beitrag von dragonmam 02.12.09 - 14:38 Uhr

ich würde ehr auf den rat des fa vertrauen!

gruss maja und babyboy 28 ssw

Beitrag von tranquile 02.12.09 - 14:41 Uhr

mönchspeffer auf keinen fall während der ss!!!

Beitrag von isaner 02.12.09 - 14:42 Uhr

Hallo,

wechsle sofort den FA :-[:-[:-[ das darf doch nicht wahr sein ???? Du hattest schon 4 FG´s und der verschreibt Dir immer noch kein Utro ????? Ich bin schockiert#schock#schock und das obwohl Du SB hast geh sofort zu einem anderen Arzt oder ins KH.

Kein Mönch nehmen damit gibt es nicht ausreichend Erfahrungen

lg Isa die auch schon zwei Sternchen hat und deswegen auch Utro nimmt weil ich eine GKS habe