Auaa!! Hab ziemliche Schmerzen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mrscarina 02.12.09 - 14:39 Uhr

Hallo Mädels,

Ich bin nun in der 28 SSW und habe total dolle Schmerzen unterhalb von meinen Brüsten.
Alles fing ca. vor 2 Wochen an, dass es immer ein bisschen drückte, erst dachte ich mir ach ich hab bestimmt Luft zwischen den Rippen oder das Baby drückt alles etwas mehr nach oben, aber seit ca. einer halben Woche ist es kaum noch auszuhalten #heul
Ich arbeite im Büro und sitzte den ganzen Tag und es tut einfach nur noch weh.. Erst fing es so gegen Nachmittag an und nun schon ab morgends..
Hab heute bei meinem FA angerufen und gleich für morgen früh einen Termin bekommen!!!

Hoffentlich ist es nicht was ernstes #zitter

Hatte von euch auch schonmal jemand so einen stechenden/brennenden Schmerz unterhalb der Brust??

LG Carina (die mit Schmerzen im Büro sitzt) und #baby-boy (dem es prima geht und beim Boxtraining ist) #verliebt

Beitrag von kleinerhase3004 02.12.09 - 14:50 Uhr

Hallo,

ja, das kenne ich. Hab es auch seit ein paar Wochen. Meine Hebamme meinte, dass das der Darm oder sogar Magen sein kann, der die Schmerzen verursacht. Fühlt sich so an, als würde was von innen gegen die Rippen drücken. Bei mir wird es meist besser, wenn ich mich ganz gerade hinsetze oder mich hinstelle. Ganz schlimm ist es beim Autofahren.

LG

kleiner #hasi &#ei#ei

Beitrag von mrscarina 02.12.09 - 15:12 Uhr

huhu kleiner #hasi

Ooh man Magen oder Darm und dann so weit oben #schock na toll!!! #aerger

Erst wurde es auch immer besser wenn ich mich gerade hingesetzt habe oder lang gemacht habe, aber irgendwie funktioniert das nicht mehr #schmoll
...und oooh ja Auto fahren ist auch nicht toll!!!

Wir haben es schon schwer als schwanger Frauen #rofl

Beitrag von kleinerhase3004 02.12.09 - 15:16 Uhr

Ja, so ist das...aber wir wollten es ja so und ich bin mir sicher, dass es sich lohnt.
Mich quält mein Rücken allerdings viel mehr als das Drücken unter der Brust.
Da müssen wir jetzt durch.

Beitrag von mrscarina 02.12.09 - 15:23 Uhr

Ich bin mir auch sicher das es sich lohnt!!!!

Hehe erst wird es nur noch schlimmer und dann haben wir es geschafft und können unsere kleinen in unsere Arme halten #verliebt

Ich wünsche dir noch ne angenehme Kugelzeit (die Wehwechen müssen wir uns einfach weg denken ;-))

Beitrag von kerstin8181 02.12.09 - 15:34 Uhr

Hallo,

das kenne ich auch. Mein Kleiner hat damals auf die Rippen gedrückt.
Aber ich habe nen guten Tip von meiner Hebamme bekommen. Gehe auf die Knie und lege die Hände flach auf den Boden (nennt man Vierfüsslerstand). Und dann mach den Katzenbuckel. Die meisten Babys "gehen" dann von der Rippe weg bzw. runter.

Ich hoffe, daß ich Dir mit diesem Tip helfen konnte.

Kerstin

Beitrag von mrscarina 02.12.09 - 15:39 Uhr

Ooh das probier ich gleich mal aus wenn ich zu Hause bin..

Hier bei der Arbeit wäre es zu amüsant für meine Kollegen #rofl