Is ne Arzthelferin hier im forum?????

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von pia-mia 02.12.09 - 14:45 Uhr

Hallo!!!

Ist es normal, dass man für eine Tetanusimpfung beim Arzt 13,87€ zahlen muss???
Mir wurde ein Privatrezept ausgestellt, is ja ok. Nun hab ich die Impfung gekauft und bin zum Arzt und ich muss nochmal zahlen???? Das versteh ich nicht. Ich hab die Arzthelferin gefragt warum das so ist, dann meinte sie, das wäre für das Privatrezept was mir ausgestellt wurde. Toll, muss ich jetzt auch schon für die Repeztausstellung zahlen???

Sorry, das versteh ich nicht!!!!

lg, Mia

Beitrag von schwestermichi 02.12.09 - 16:45 Uhr

Moin,moin,

bin zwar keine Arzthelferin,aber ich habe mich dieses Jahr auch wieder impfen lassen nach 10 Jahren war es auch wieder dran.
Ich hab nichts bezahlt, außer die Praxisgebühr natürlich.
Wenn hier keiner darauf ne Antwort hat würde ich sagen kannst ja mal Deine Krankenkasse dazubefragen.

LG Michi

Beitrag von lampe123 02.12.09 - 17:50 Uhr

Selbst die 10 Euro hättest du nicht bezahlen müssen wenn es ausschließlich um die Impfung ging. Eine Impfung ist eine Vorsorgeleistung die von der Kassengebühr befreit ist!

Beitrag von schwestermichi 02.12.09 - 18:14 Uhr

Tagchen,
jetzt wo Du es sagst haste auch wieder Recht.
Bin mir auch nicht mehr so sicher ob ich sie überhaupt bezahlt habe.
Und wenn doch auch egal.
Zurück bekommt man sie ja auch nicht mehr.
Aber der Hammer ist doch das sie komplette Impfung zahlen musste oder.
Alles Halsabschneider naja fast alle!!!#huepf

Beitrag von babyklein85 03.12.09 - 10:19 Uhr

Hi

Bist du privatversichert?

Ich hab nocvh nie zum impfen ein Rezept bekommen

LG

Beitrag von pia-mia 03.12.09 - 17:14 Uhr

Nein, ich bin Kassenversichert.

Ich habe während meiner Ausbildung zwei Tetanusimpfungen bekommen (vor 3-4jahren)., mir hat nur noch die dritte gefehlt. Als ich dieses Jahr im Urlaub war hatte ich ne Blutvergiftung (war 7-8. SSW) und als ich dann die FG in der 11.SSW hatte dachte so schnell wie möglich die dritte Impfung zubekommen. So und jetzt das.

Bei meiner KK hab ich gestern mal angerufen, die meinten ich soll ertsmal nichts zahlen. Also warte ich jetzt mal ne Mahnung ab, die hoffentlich nie kommt#gruebel

Die Ärztin meinte die Impfung wird nicht mehr bezahlt. Bei den ganzen Gesundheitsreformen kommt man auch gar nicht mehr nach.
Ich finde es nur unverschämt, die Ausstellung eines Privatrezeptes, dem kleinen Picks und nochmal zusetztlich für die Impfung zu zahlen. Is ja net viel, kann es mir auch leisten. Ich finde es nur nicht ok. Bald wird wohl schon für jeden Sch...... 10-20€ verlangt. Wo kommen wir da hin????

Beitrag von schmuseschaf 05.12.09 - 22:32 Uhr

So ein Schmarrn!

Tetanus ist eine der von der Stiko empfohlenen Impfungen -d.h. die wird bezahlt!

Und dass du -wenn du nur für die Impfung zum Arzt kommst- auch keine Kassengebühr also die 10€ NICHT bezahlen mußt!

Arzthelferinnenausbildung, 1. Lehrjahr!
(bin Arzthelferin)