vergrösserte Lymphknoten durch Chemotherapie?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von antares01 02.12.09 - 14:52 Uhr

Hallo,

kann jemand berichten, ob während einer Chemotherapie die Lymphknoten im betroffen Bereich (extrem) vergrössert waren, ohne dass diese schmerzten?

#danke

Beitrag von barzoli 02.12.09 - 19:39 Uhr

Hallo,

nicht dass ich wüsste, also aus unserer Erfahrung eher Nein.
Ich denke es kommt vielleicht auf die Art der Erkrankung an und ob Lymphknoten mitbetroffen sind aber das ist Laienwissen.

Unsere Tochter hat einen Gehirntumor und sie hat nach 8 Blöcken Chemo nirgendwo geschwollene Lymphknoten es sei denn, sie hat sich mal wieder einen Infekt eingefangen.

Alles Gute
Grüsse
Barzo

Beitrag von antares01 02.12.09 - 19:55 Uhr

Hallo,

vielen Dank für Deine Antwort.

Die Tumorwerte sind gut und sinken stetig. Nächste Woche wissen wir mehr.

Auch Euch alles Gute!

LG