Nicht hauen bitte.....finde die Steigung von meinem HCG zu wenig!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnuffeltuch 02.12.09 - 15:18 Uhr

Hallihallo,

jaaaa......ich weiß.....es nervt euch!!! SORRY #blume#blume#blume

Würd euch auch gar nicht damit belästigen, wenn nicht mal wieder Mittwoch wäre....is ja typisch...kein FA erreichbar!! :-[

So....HCG vor 2 Wochen war bei 6+4 - 8825

Gestern Blutabnahme bei 8+3 - Wert 30.000

ICH finde die Steigerung viiieeel zu wenig!!!! #zitter #kratz

Natürlich hab ich in diese Tabellen geschaut:

http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_hcg

und

http://www.laborlexikon.de/Lexikon/Infoframe/h/HCG.htm

Da liegt mein Wert so am unteren Ende....aber es geht mir ja um die Steigung...hätte das nicht mehr sein müssen??

Steigt das HCG mit dem Alter weniger an?? #kratz

Herrje....warum muss auch Mittwoch sein. *motz*

Trotzdem danke für eure unendliche Geduld hier mit immer wiederkehrenden Fragen. #schein

Grüssle Claudia

Beitrag von daniel1012 02.12.09 - 15:25 Uhr

Hallo Claudia,

also die Werte sind vollig im Normbereich. Wie du in der Liste siehst, liegt bei manchen der HCG-Wert selbst in der 10 SSW unter deinem. Und an deinen HCG-Werten ist ja eine deutliche Steigung zu sehen. Also kein Anlass sich verrückt zu machen.

Lg Nadine

Beitrag von doz301 02.12.09 - 15:28 Uhr

Ich kannte und kenne meinen HCG- Wert waehrend der gesamten Schwangerschaft nicht. Gibt es einen Grund, warum du deinen Wert so genau wissen musst?

doz (ET -4)

Beitrag von schnuffeltuch 02.12.09 - 15:42 Uhr

Hi doz,

ich wollte nur ein bisschen Sicherheit. Bei meinen ersten drei SSen kannte ich die Werte auch nicht.

Hab mich erst nach meinen 2 FGen dafür interessiert und dachte mir jetzt....ok, wenn er schön hoch ist, dann bin ich etwas beruhigter, weil alles in Ordnung ist.

Hm.....naja...bemühe mich weiter positiv zu denken. Fällt mir nur schwer, denn letztes Jahr war laut US auch alles ok und trotzdem hat in der 10. SSW das Herzchen aufgehört zu schlagen. :-(

Wenn der Wert also nun zu niedrig ist/wäre....dann hätte ich innerlich mehr Zeit mich damit abzufinden, dass es nicht klappt.

Da meine Uhr ja nun auch langsam anfängt zu ticken #rofl bin 40...hab ich natürlich nicht noch ewig Zeit. ;-) Und für meinen Mann ist es das erste Kind....daher wünsche ich mir soooo sehr, dass es diesmal klappt.

Grüssle Claudia

Beitrag von miss_d 02.12.09 - 15:57 Uhr

Was sagt denn dieser HCG wert aus?
Ich kenne ihn auch nicht.
miss d

Beitrag von feechen-linda 02.12.09 - 15:36 Uhr

Ich hab mal gehört, dass sich der HCG-Wert ab einem bestimmten Wert nicht mehr alle 2 Tage verdoppelt. Ich glaube es war 6.000. Sondern eben halt nur noch steigt.

LG,
Linda

Beitrag von heike011279 02.12.09 - 16:22 Uhr

Huhu,
ich habe in keiner meiner 3 Schwangerschaften den HCG-Wert erzählt bekommen oder danach gefragt. Wer weiß, vielleicht war mein HCG in der letzten Schwangerschaft bei 8+3 ja auch viel zu wenig???????
Wie dem auch sei, mein HCG heißt mittlerweile Dennis bzw. Domenic und beide liegen im absoluten Normbereich ;-).

Mach Dich doch nicht so verrückt.

Meine Güte, ich weiß nicht, wie oft ich diesen Satz schon geschrieben habe hier im Forum. Ich glaub, ich kopier den einfach nur noch!

Alles Gute und entspann Dich einfach.

ES IST ALLES OK!

Gruß
Heike

Beitrag von schnuffeltuch 02.12.09 - 17:09 Uhr

Hallo Heike,

*lach* tja....ich schreibe den Satz selber dauernd hier bei anderen. #rofl
Und bei mir selber!!!! #klatsch#klatsch#klatsch

Aber ihr habt mich wieder auf den Boden geholt....und warte gespannt ab. ;-)

Danke euch allen. #liebdrueck

Grüssle Claudia