kinderwunsch aufgeben?!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gylyms 02.12.09 - 15:26 Uhr

hallo

sorry wenn ich euch jetzt zu texte aber ich platze sonst.hatte am sonntag meinen es und hatten auch am samstag #sex. so nun war mein mann gestern beim HNO weil er so ne beule an der backe bekommen hat, wir dachten es wäre evtl was von der nebenhöle oder so, aber dann meinte er direkt, das es ein tumor ist und er abwarten würde wie weit er noch wächst und er müsste gutartig sein. er hat es aber nur abgestastet und ultraschall gemacht da ist halt ein schwarzer fleck deutlich zu sehen.

jetzt ist mein mann total durch den wind, ich natürlich auch und jetz weiß ich nicht soll ich hoffen da es geklappt hat oder nicht.

ich bin total hin und her gerissen vorallem da er nciht möchte das es jemand von unseren freunden oder verwandte erfährt und ich so niemand zum reden habe.

danke fürs zuhören,

gruß

Beitrag von sunnyka 02.12.09 - 15:30 Uhr

Das ist schlimm und ein Schock, aber ein Kind kann auch Kraft und Hoffnung geben.
Mach dir keine Gedanken. Wenn es so sein soll dann hat es auch geklappt. Und das kann nur gut für die Genesung deines Mannes sein.