33.SSW und schon wieder quer! Hebigabi auch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunflow82 02.12.09 - 15:37 Uhr

So langsam mach ich mir Gedanken. Nachdem die junge Dame ne ganze Weile brav in SL war hat sie sich ja 2 mal in BEL gedreht. Aber auch wieder zurück. Und seit gestern nacht liegt sie quer. Ich weiß, noch ist Platz, aber bissl bang macht mich das schon.
Wann sollte ich denn bei meiner Hebi anrufen zwecks moxen oder äußere Wendung? Bzw. wie läuft es wenn es losgeht mit nem Blasensprung und immer noch BEL oder quer? Unsere Wunschklinik ist etwa 50 km entfernt.

Beitrag von sternchen.de 02.12.09 - 16:05 Uhr

Huhu!

Mein Krümelchen liegt schon ewig quer bzw. manchmal BEL und wird sich wohl auch nicht mehr drehen.
Die Hebamme hat am Ende der 34. SSW mit dem Moxen begonnen.
Hat sich dannn auch immer irgendwie gedreht, aber leider nicht in die richtige Richtung.

Von äußeren Wendungen hat man mir immer extrem abgeraten!!!!!!!!!!!!

Ansonsten kannst du es mit der Taschenlampe versuchen, Vierfüßlerstand (mehr Platz zum Drehen), Spieluhr im Schoß, ...

Viel Glück dabei!!!!!!!!!!!!

Sternchen.de + Krümelchen (38. SSW bzw. KS - 7)

Beitrag von sunflow82 03.12.09 - 21:48 Uhr

... werden wir versuchen. Moxen kommt erst ab etwa 36.SSW in Frage, vorher noch in Urlaub.
Wieso abgeraten? Hab mich ehrlicherweise noch nicht so informiert.