Welche Matratze ist besser?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von widderbaby86 02.12.09 - 15:51 Uhr

Hallo!

Wir brauchen noch eine neue Matratze für`s Kinderbett und folgende beiden sind uns empfohlen worden Welche haltet ihr für besser? Oder gar keine von beiden? Viele Meinungen bitte! ;-)

http://cgi.ebay.de/Matratze-Kokos-Schaumstoff-Kokoskernmatratze-140x70_W0QQitemZ270491996647QQcmdZViewItemQQptZBettausstattungen?hash=item3efa9451e7

http://cgi.ebay.de/ALVI-Wende-Kinderbett-Matratze-70x140-Mona-NEU_W0QQitemZ270441920689QQcmdZViewItemQQptZBettausstattungen?hash=item3ef79838b1

Danke! Steffi mit Emily inside 24+4 #verliebt

Beitrag von sissi30 02.12.09 - 18:29 Uhr

Hallo Steffi,

ich kann dir deine Frage leider nicht wirklich beantworten, aber da noch keiner was geschrieben hat...geb ich dir einfach mal den Tipp dir die Ergebnisse von Stiftung Warentest anzusehen und dann die Eigenschaften der Matratzen zu vergleichen... .

Mir wurde gesagt, wenn er schadstofffrei ist und die Matratze nur fürs Baby genutzt wird, also nicht bis 5 Jahre, dann ist es relativ egal, welche Matratze man nimmt, da das Gewicht der Babys noch sehr gering ist. Wenn die Matratze allerdings für länger in Gebrauch sein sollte, orientiere dich einfach mal an den Ergebnissen...meine Meinung zeigen sie ja, dass eigentlich alle recht ähnlich sind, finde jetzt 2,5 bis 2,8 nicht so unterschiedlich.... .

Hier der Link:
http://www.test.de/themen/kinder-familie/test/-Kindermatratzen/1504613/1504613/1507404/1507400/

LG, Sissi:-D

(Ich hoffe das hilft dir ein wenig..)

Beitrag von casssiopaia 02.12.09 - 18:35 Uhr

Keine von beiden. Eine Matratze mit Kokoskern würde ich persönlich auf keinen Fall kaufen. Hab schon oft von Schimmelbefall gehört. Und die andere finde ich jetzt auch nicht so bombig. Die ist ganz schön dünn mit 8,5 cm. Und wenn man auf der Alvi-Seite schaut, wirklich die einfachste vom einfachsten...

http://www.alvi.de/Kinderbettmatratzen.html

Wir haben diese hier:

http://www.baby-markt.de/ALVI+Matratze+Sonja+air+und+clean+70x140cm.htm

Die ist auch nicht ganz so teuer, aber wirklich super. Hat eine Baby- und eine Juniorseite, trittfeste Kanten, ist klimaregulierend und hat einen abnehmbaren Air & Clean-Bezug.

Ganz ehrlich, man muss für eine Matratze keine 200 Euro ausgeben. Aber ob man für 30 Euro was gscheides bekommt? Ich glaub nicht... Ich selber möchte ja auch auf einer guten Matratze schlafen, da hat mein Kind auch eine gute verdient.

VG
Claudia #sonne

Beitrag von emilylucy05 03.12.09 - 08:03 Uhr

Keine Ahnung, ich habe mich nach den Testberichten gerichtet. Wir haben die Dornröschen von MFO denn die hat bei Öko Test und Stiftung Warentest mit GUT abgeschnitten.

LG emilylucy