Betablocker + Citalopram

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von rosali25 02.12.09 - 15:58 Uhr

Hallo zusammen,

hat schonmal jemand Citalopram + Betablocker zusammen genommen?
Hattet ihr Nebenwirkungen/Wechselwirkungen?

Danke,
Gruß Lena

Beitrag von nicola_noah 02.12.09 - 18:13 Uhr

Hallo,

Ich habe Citalopram mit Metoprolol und später mit Ramipril genommen.

Ich hatte keinerlei Wechselwirkungen.

Nicola

Beitrag von rosali25 02.12.09 - 18:25 Uhr

Hallo Nicola,

stimmt, das hattest du mir schonmal gesagt.
Den Betablocker nehme ich jetzt seit einem halben Jahr, mit Citalopram fange ich morgen an. Ich habe es vor Jahren schonmal genommen. Die ersten Tage waren übel, aber im Nachhinein war es okay.
Den BB werde ich aber demnächst wieder absetzen, in ein paar Wochen, wenn das Citalopram wirkt.

Gruß Lena

Beitrag von nicola_noah 02.12.09 - 18:48 Uhr

Stimmt, die ersten Tage sind echt übel, aber wenn die Tabletten erstmal richtig wirken dann wird´s Dir auch besser gehen#liebdrueck

Beitrag von rosali25 02.12.09 - 18:51 Uhr

Ja, ich weiß. Trotzdem habe ich Angst :-(
Nehme morgen zum Frühstück die erste, will danach zum Sport.
Sollte ich das besser lassen?
Aber beim Sport fühle ich mich immer sehr gut, so frei, so abgelenkt..

Beitrag von nicola_noah 02.12.09 - 19:08 Uhr

Hm...Habe auch Sport gemacht und das in der Ersten Woche gelassen, denn ich stand total neben den Schuhen....

Beitrag von katiebaby2511 02.12.09 - 18:22 Uhr

Hallo Lena,

ja ich hab beides zusammen genommen und hatte keinerlei NW oder WW. Aber geholfen hat's auch nicht :-(

LG Kathrin

Beitrag von rosali25 02.12.09 - 18:27 Uhr

Hallo Kathrin,

ich habe Citalopram vor Jahren schonmal genommen und mir hat es schon geholfen.
Den Betablocker brauche ich eigentlich nicht, ich habe "nur" einen zu hohen Ruhepuls, der aber wiederum (wahrscheinlich) psychisch bedingt ist.
Ich werde den BB auch demnächst wieder absetzen. Am Anfang hat er was gebracht, mittlerweile nicht mehr :-(

Gruß Lena

Beitrag von katiebaby2511 02.12.09 - 20:09 Uhr

Hi Lena,

auch ich habe Citalopram schon vor Jahren genommen, da hat es mir gut gegen Depressionen geholfen.
Nach der Schwangerschaft dann, habe ich es zusammen mit BB genommen und es hat leider nicht angeschlagen.

Mittlerweile nehme ich gegen die Panik was anderes. Opipramol hilft mir sehr gut.

Die Betablocker hab ich nur in sehr geringer Dosis genommen, auch gegen zu hohen Puls (Angst).

Alles Gute für Dich,
Kathrin