Niklas erzählt immer wieder dass "ein Mann kommt"

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von niki3008 02.12.09 - 16:03 Uhr

Hallo zusammen,

ich bräuchte mal Eure Ratschläge. #schein
Vielleicht kennt Ihr ja etwas Ähnliches:

Seit einiger Zeit erzählt mein Niklas (27 Monate) immer mal wieder davon, dass ein Mann kommt.

Vorallem wenn es dunkel ist und das Licht erst angeschaltet werden muss, sagt er immer "Mama kommen, Mann kommt".
Wenn das Licht an ist ist es kein Problem.

Oder wenn wir im Treppenhaus sind und ich voll bepackt bin und ihn nicht tragen kann und schon mal ein paar Treppen hochlaufe, dann bleibt er unten am Treppenabsatz sitzen und ruft, Mama hoch (also auf meinen Arm), Mann kommt.
er fängt dann als manchmal richtig an zu weinen :-(

Wenn ich ihn frage was der Mann denn macht sagt er immer " mit Niki hopsen", dann lacht er und erzählt, dass der Mann mit der Stassenbahn wegfährt. #gruebel
Wenn wir fragen ob der Mann lieb oder böse ist, ist er laut Niklas manchmal lieb, manhmal böse!!

Ihr seht, es ist nicht ganz einfach das ganze zu durchschauen.
Fängt er an seine Phantasie zu entwickeln, hat er vor etwas Angst oder sieht er wirklich jemanden?
Bin etwas verwirrt ;-)

#danke schon im Voraus für Eure Antworten!

Liebe Grüsse #herzlich Martina + Niklas (*30.8.2007)

Beitrag von kleiner-gruener-hase 02.12.09 - 17:11 Uhr

Hat er vielleicht mitbekommen dass der Weihnachtsmann bald kommt und kann das nicht einschätzen? #kratz

Beitrag von niki3008 02.12.09 - 20:58 Uhr

Kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, denn vom Weihnachtsmann bekommt er nicht viel mit, da zu uns das Christkind kommt und den Mann sah er schon einige Zeit bevor der Weihnachtstrubel losging ;-)

Liebe Grüsse,
Martina

Beitrag von kleiner-gruener-hase 02.12.09 - 22:56 Uhr

Okay, aber war doch schonmal ne Idee... #schwitz

Beitrag von bensu1 02.12.09 - 18:15 Uhr

hallo martina,

sophia hatte diese phase auch kurz. sie hat dann erzählt, dass eine frau da steht und sie ansieht *grusel*.

ich habe dann zwar schon immer wieder gefragt, ob die frau etwas macht, was ihr nicht gefällt usw., bin dann aber nicht zu intensiv darauf eingegangen. als ob das normal wäre.

bald darauf hat sie damit aufgehört, von einer frau zu erzählen, die nur sie sieht.

im moment haben wir ein unsichtbares eichhörnchen, auf das im immer wieder fast trete (weil ichs ja nicht sehen kann), löwen im flur, und ab und zu auch hasen, die hand in hand mit sophia spazieren gehen #rofl

ich denke, das hört von alleine auf. ;-)

liebe "unheimliche" grüße

karin mit florian (5 jahre) und sophia (30 monate)

Beitrag von niki3008 02.12.09 - 20:55 Uhr

Hallo Karin,

vielen Dank für Deine Antwort!!
Das ist echt gruselig #zitter, sowohl die Frau die deine Tochter gesehen hat, als auch der Mann den Niklas sieht!!

Den Tipp mit dem "So- tun -als -ob- es- relativ- normal-ist"
finde ich prima, genau das habe ich mir nämlich auch schon gedacht ;-)

Wünsch Dir und Deinen Lieben alles Liebe!!

Liebe Grüsse, #herzlich
Martina

Beitrag von babygirlalicia 02.12.09 - 19:23 Uhr

meiner sagte auch immer das ein mann kommt, bis ich merkte das sein zimmer direckt neber nachbars schlafzimmer liegt und er den mann hat rufen hören ofters abends im bett "ich komme" zu seiner frau.

würde mir keine sorgen machen kann auch nur seine fantasie sein, oder er hat träume von irgendeinem mann.

lg

Beitrag von niki3008 02.12.09 - 21:02 Uhr

#danke schön für deine Antwort!!

Irgendwie auch lustig wie die Kinder auf manche Sachen kommen, so wie dein Kleiner #rofl

Liebe Grüsse,
Martina

Beitrag von jessi_hh 02.12.09 - 23:15 Uhr

Hallo Martina,

willkommen im Club! Meine Süße ist auch 27 Monate und wir haben seit Wochen einen Esel am Fenster stehen! #augen
Anfangs wollte ich ihr immer erklären, dass da gar kein Esel ist, aber das brachte gar nichts. Mittlerweile sage ich ihr, dass der Esel nichts tut oder weise den Esel in seine Schranken!;-) Das klappt ganz gut.
Wie sie darauf kommt? Keine Ahnung. #kratz Wir haben einen Esel auf einer Weide im Dorf, aber der steht da nur rum.
Wenn ich den Raum verlasse, hat sie auch immer Angst vor der Feuerwehr, die ihr beim Laternenumzug wohl Angst eingejagt hat.
Ich denke, dass ist völlig normal und verschwindet von selbst.
Nur einmal wurde mir etwas mulmig, nämlich als sie kurz nach dem Tod meines Vaters den Opa am Fuß der Treppe gesehen hat! #schock#heul

LG,
Jessi