Welchen Kita-Rucksack für die Kids?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kaki21 02.12.09 - 18:11 Uhr

Hallo!

Jonas-Paul hat seit 3 Jahren den "Schmusebär" von Deuter...zu Weihnachten soll er aber einen neuen bekommen. Zur Zeit bin ich voll auf dem Trip mit dem Rucksack von Capt´n Sharky...aber der ist ja voll klein. Also ich brauhce ihn nur für Wechselsachen, da ich kein Essen mit in die Kita geben muss, aber der ist ja nur 21 cm groß! Unser Deuter misst 30 cm und den finde ich schon sehr klein!

Hier mal der Link

http://www.amazon.de/gp/product/B000U588I6/ref=s9_simz_gw_s0_p21_i1?pf_rd_m=A3JWKAKR8XB7XF&pf_rd_s=center-3&pf_rd_r=00YK3D57C5CZ39C2PSRY&pf_rd_t=101&pf_rd_p=463375153&pf_rd_i=301128

Dann kommt am 6.1.10 unser Ben-Philip auch in die Kita und auch er soll zu Weihnachten einen Kita-Rucksack bekommen.

Ich möchte auf jeden Fall gepolsterte Schultergurte, einen Bauchgurt und eine gute Qualität haben!

Die von Jakoo habe ich auch schon gesehen, aber so einen haben wir ja schon und Jonas-Paul möchte so gerne einen neuen und vor allem anderen!

Habt ihr eine Idee?

Ach ja, die Jungs stehen beide auf Cars und Jonas zusätzlich auf Capt´n Shary...

MfG, kaki

Beitrag von anni2005 02.12.09 - 19:14 Uhr

Wir haben den Sharkyrucksack. In den eine Riesen Dose passt......wir sind zufrieden :-)

Andrea:-D

Beitrag von hanni2711 02.12.09 - 20:07 Uhr

Hallo,

wir haben zwar ein Mädchen und können deshalb nur so halb mitreden. :-) Ich versuchs trotzdem:

Also Charlotte hat einen von Spiegelburg. Die find ich auch wirklich schön. Für Ausflüge hat sich aber mittlerweile einen von Deuter von Jako o Der hat diesen Gurt auch vorne an der Brust zu schließen und das mach ihr für solche Gelegenheiten einfach unschlagbar. Da ruscht nichts mehr.
Auch ansonsten find ich ihn sehr gut und praktisch. WIr haben ihn in bunt. Vieleicht findet ihr ja auch ein design was euch für einen Jungen gefällt. Ach ja, vorn ist noch eine Tasche mit Fenster. Charlotte hat dort ein Pony aus Pappe. Manche Kinder haben da z.B. ein Foto drin. Da erkennt das Kind seinen Rucksack auch immer schnell.

Viel Spaß im Kindergarten!

Johanna

Beitrag von freyjasmami 02.12.09 - 20:07 Uhr

Wozu brauchen Deine Kids nen Bauchgurt für den KiGa-Rucksack?

Wechselsachen wurden bei uns dauerhaft in den KiGa gegeben und wurden dann falls was dreckig war in einer Tüte mitgegeben, gewaschen und wieder zum Rest gelegt.
Rucksäcke nur für Brotdose, evtl. Kuscheltier.

LG, Linda

Beitrag von hanni2711 02.12.09 - 20:12 Uhr

Also bei uns im Kindergarten machen die Kinder viele Ausflüge. Da nehmen die Kinder dann ihre Rucksäcke mit ihrem Essen und den Trinkflaschen mit und tragen sie dann auch allein.

Ohne den Brustgurt rutschen die Rucksäcke dann häufig über die Schultern runter. Das ist einfach unprcktisch.

Mit ist besser und pracktischer.

Hanni

Beitrag von freyjasmami 02.12.09 - 20:21 Uhr

Brustgurt ist ja auch für die Träger, BAUCHgurt um den Rücken zu entlasten.

Die TE schrieb aber deutlich, das dieser Rucksack NUR für Wechselsachen ist, NICHT für Essen.

Also bei uns kommen schon Generationen ohne extra Gurte zurecht, teilweise gibt es auch noch die klassischen Brottaschen.

LG, Linda

Beitrag von kaki21 02.12.09 - 20:47 Uhr

Hallo Linda!

Es ist wohl richtig, das ich so gut wie immer NUR die Wechselsachen drin habe...aber...die Kids machen auch Ausflüge in den Park, ect.! Am WE, wenn Jonas wie fast jedes WE bei seinen Großeltern schläft, nimmt er auch immer seinen Rucksack mit. Ich möchte halt gerne wieder einen mit Brustgurt, weil wie schon erwähnt, ist es super praktisch und die Träger rutschen nicht von den Schultern!

MFG, kaki

Beitrag von freyjasmami 02.12.09 - 20:57 Uhr

Hallo,

also meine Tochter hat am Ranzen auch einen Brustgurt. Den kann man auch abmachen. Bei Ausflügen machen wir die einfach am Rucksack an.

Kann man das bei eurem alten auch?

Dann wäre das Problem schon so ziemlich gelöst und du brauchst fast nur noch nach der Optik schauen ;-)

LG, Linda

Beitrag von kaki21 02.12.09 - 21:21 Uhr

Nein, unser Brustgurt ist fest dran!

Beitrag von juni78 02.12.09 - 21:22 Uhr

Hallo,

Niklas hat für den Kiga einen Rucksack von Scouty.
Es gibt ja verschiedene Taschen die ausssehen wie ein richtiger Tornister. Die waren aber echt klein und hatten keine vernünftigen Gurte.

Der Rucksack allerdings ist klasse. Niklas hat den mit dem Radlader drauf.

Lg
Tanja

Beitrag von gioia0107 02.12.09 - 22:01 Uhr

HI!

Also wir haben diesen:

http://www.baxmaxx.de/frooglepics/999034/26221114_133-v.jpg/

Lukas liebt ihn. Er hat auch einen Brustgurt an dem eine kleine Pfeife ist, die man in Gefahrensituationen nutzen kann.
Ausserdem ist der Vorteil daran, dass den nicht jeder hat. Bei uns haben mind. 5 Kids einen von Tchibo oder Jako-O oder von Captain Sharky etc. Die gängingen halt. Naja, das gefällt mir nicht so. Ich mag lieber was, was nicht jeder hat.

LG Verena mit Lukas 3 und Lucy 16 Wochen