Hat jemand aus dem Raum Dresden Interesse, Kinderfrau/-mann zu werden?

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von claudidirock 02.12.09 - 18:25 Uhr

Hallo an alle Interessierten,

ich suche ganz dringend ab nächstem Jahr August eine/n Kinderfrau/- mann für die Betreuung meines Sohnes (dann 1,5 Jahre alt) für die Abendstunden (17 bis 19Uhr).

Eine Kinderfrau ist sozusagen eine Ergänzung für die Familie, wenn die Eltern abends noch berufstätig sind und sich keine andere Möglichkeit der Kinderbetreuung findet.

Eine Kinderfrau ist für die Familie nicht gar so teuer, weil sie mit von der Stadt finanziert wird (ähnlich wie bei Tagesmüttern), muss allerdings zur Zulassung als Kinderfrau noch vorher geprüft werden.

Leider gibt es in Dresden derzeit nur 5 solcher Frauen, das deckt kaum den tatsächlichen Bedarf ab.


Ich würde mich riesig freuen, wenn sich hier vielleicht jemand interessiertes finden würde oder jemand vielleicht einen Menschen kennt, für den das in Frage käme.

Lieben Dank schon mal im Voraus ;)

Beitrag von rosali25 02.12.09 - 19:01 Uhr

Bitte such niemanden über das Internet, da weiß man nie, an wen man gerät. Gerade in einem "Familienforum" wäre ich vorsichtig.

Beitrag von knusperfisch 02.12.09 - 21:20 Uhr

Hallo,

versuche es doch mal mit einem Aushang an der Uni oder einer Anzeige in der ad rem oder caz.
Andere Möglichkeit wäre Berufsschule für Erzieherinnen.

Viel Erfolg wünscht

Knusperfisch #klee

Beitrag von babyalarm2006 02.12.09 - 22:23 Uhr

du kannst aber auch zum Jugendamt gehen, die haben dort eine Tagesmutter-Kartei. Die suchen dir dann ein paar raus und du kannst sie dir erstmal "anschauen".

Hab ich in Anspruch genommen, als ich noch in der Ausbildung war und meinen Kleinen bekommen habe.

glg Susanne

Beitrag von jelonna2002 03.12.09 - 07:31 Uhr

Hallochen, schau mal als Alternative unter www.betreut.de dort wirst Du wahrscheinlich eher fündig werden! War dort auch mal (ich hab mich aber als Kinderfrau dort suchen lassen) Tja und was soll ich sagen ich hab nen Job als Kinderfrau in einer Familie. Wohne aber im Raum Trier. Diese Plattform umschließt aber komplett Deutschland.

LG und Good Luck bei der Suche #klee (Auch Kinderpfleger/Sozialassistenten ohne Anstellung freuen sich was zu finden) Es werden jedes jahr hunderte vin Kiple entlassen aus den Schulen, aber nicht jede bekommt auch als Kipfle einen JOB. Ich weiß wovon ich rede :-)