Blutung mit Minerva?

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von sabine1984 02.12.09 - 18:56 Uhr

Hallo!

Kann mir jemand sagen, ob man normalerweise mit der Minerva eine Blutung hat? Ich hab dazu recht wiedersprüchliche Artikel gefunden, von gar nicht über leicht bis normal oder sogar stärker als vorher. Hat damit schonmal jemand Erfahrung gemacht?

Danke im Vorraus!
LG Sabine

Beitrag von pink1 03.12.09 - 22:02 Uhr

Hallo Sabine!

Also, ich habe seit Mai die Mirena und habe im Oktober die letzte Blutung gehabt. War gestern bei meinem FA und der sagte zu mir, dass es bei manchen Frauen (10 - 20 %) vorkommt, dass die Blutung sogar ganz aufhört.. wäre ja ok... wenn nicht, fände ich es auch nicht so schlimm. Bin mal gespannt, ob ich nochmal was haben werden.
Du musst wohl regelmäßig zu den Kontrollen gehen. Beim mir ist es jedes 1/2 Jahr.

LG
Pink1

Beitrag von mrsviper1 04.12.09 - 20:37 Uhr

Hallo,

Ich habe die Mirena jetzt 1 Jahr und habe bis jetzt nur 3 mal meine Periode gehabt.
Zwar sehr stark dafür aber nur 2Tage.

Lg Tina