Ich bin krank und mein Mann leidet noch mehr als ich...

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von *Männer!* 02.12.09 - 19:27 Uhr

Ich krieg die Krise...

Wer kennt das auch?

ich bin schwanger und krank (Kiefer-, Nasennebenhöhlen-, Stirnhöhlenvereiterung), kann nachts wegen meiner Hustenattaken garnicht schlafen und bin tatal geschwächt, unter anderem wegen der Antibiotika.

Nun kommt mein Mann an, Leidensmiene, räuspert sich und lehnt sich an.

Ich sag: "Was ist los?" und er erklärt mir, das er krank ist. Er fühlt sich nicht gut, Kratzen im Hals,...

Mag ja wohl sein, aber muß man gleich sooo leiden?

Eigentlich ist er total lieb, fürsorglich, kümmert sich um die Tochter... (Er hat zum Glück gerade Urlaub).

Was soll ich machen?

Ihn ernst nehmen?

Ihn pflegen?

Ihm sagen, dass er sich zusammenreißen soll?

Blöde Situation...

Beitrag von asimbonanga 02.12.09 - 19:37 Uhr

Hallo,
Woody Allen würde in diesem Fall sagen: "Lass uns heiraten und ins Krankenhaus ziehen"------------



na ,ihr seid ja schon verheiratet----------

Am besten ihr bleibt alle im Bett.

L.G.

Beitrag von pupsismum 02.12.09 - 19:38 Uhr

Ach, lass ihn doch ein wenig mitleiden. ;-)

Und sag ihm einfach, lieb aber bestimmt: Schatz, tut mir leid, dass es dir jetzt auch noch schlecht geht, aber ich kann mich dieses Mal nicht um dich kümmern, ich habe mit mir selbst genug zu tun.

Dann kocht ihr euch nen Erkältungstee und seufzt und schnieft euch im Kanon durch den Abend. ;-)

Gute Besserung! #klee

Beitrag von fruehchenomi 02.12.09 - 19:46 Uhr

BLOSS NICHT PFLEGEN - nääää - Du bist doch auch krank. Einer macht mal den Tee, der andere die Suppe und schniefen könnt ihr schön zusammen. Dann holt mal er die Tempo und dann Du..
Ich kenns. Als ich mal mit einer richtig üblen Grippe schlotternd und fiebrig im Bett lag, meinte mein aller holdester Gatte "Ooooch Schatz, lass die Arbeit ruhig liegen, die kannst machen, wenn du wieder gesund bist"
Drehte sich um und stöhnte theatralisch, weil er nen Schnupfen hatte.....
In solchen Momenten versteh ich Meuchelmörderinnen....
GUTE BESSERUNG :-)
LG Moni (auch hustend und schnüpfelnd, aber nicht mal krankgeschrieben)

Beitrag von chmie 02.12.09 - 20:06 Uhr

einer der schönsten Sätze dieses abends! Danke dafür!

"Ooooch Schatz, lass die Arbeit ruhig liegen, die kannst machen, wenn du wieder gesund bist"

#rofl

Beitrag von annibunny80 03.12.09 - 12:27 Uhr

Mein Freund ist da genauso! Wenn ich krank bin ist es wie immer und wenn er krank ist. Oh je, nur gejammer "mir geht es ja sooooooooo schlecht"! Irgendwie auch schon wieder niedlich.... :-)