Sohn, fast 10 Monate, trinkt nur MuMi

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kroeti75 02.12.09 - 19:29 Uhr

Hallo liebe Mit-Mamis,

mein Söhnchen verweigert hartnäckig jedes andere Getränk als Milch. Seit Einführung der Beikost habe ich immer wieder und wieder versucht, ihm ein bisschen Wasser einzuflößen, doch bislang völlig ohne jeden Erfolg. Anfangs hat er, sobald er ein bisschen Wasser im Mund hatte, jämmerlich das Gesicht verzogen, mittlerweile fängt er schon an zu motzen, wenn er nur die Flasche sieht. Ich habe schon diverse Flaschen- und Saugertypen durch, und habe auch schon zig mal versucht, ihm aus dem Becher was zu geben - er lehnt alles ab.

Völlig gegen meine Überzeugung habe ich es auch schon mit dünner Saftschorle statt Wasser pur versucht. Auch da keinerlei Erfolg.

Momentan holt er sich alles an Flüssigkeit über die Muttermilch, sogar die 1er-Milch, die er ab und an mal von meinem Mann bekommen hat, wenn ich unterwegs war, will er nicht mehr (dabei hat er die eine ganze Weile völlig problemlos aus der Flasche getrunken). Ich will ja jetzt nicht gleich abstillen, aber ich möchte schon allmählich mal ein bisschen weniger stillen.

Hat vielleicht noch jemand einen guten Tipp, wie ich meinem Söhnchen mal etwas anderes als MuMi schmackhaft machen könnte?

Viele Grüße
Andrea mit Jakob

Beitrag von leilani25 02.12.09 - 19:43 Uhr

Wenn du evtl. mal Mumi abpumst oder ausstreichst und ihm im Becher anbietest??
Akzeptiert er das gut, kannst du ja mal wieder mit Wasser probieren!!

#klee

Beitrag von kroeti75 02.12.09 - 21:05 Uhr

Das wäre auf jeden Fall eine Überlegung... Allerdings ist das Abpumpen in den letzten Monaten immer mühsamer geworden, irgendwie wird der Milchspendereflex durch die Pumpe nicht mehr so richtig ausgelöst. :-( Aber vielleicht könnte man ja ein bisschen abpumpen und das dann mit Wasser strecken?

Auf jeden Fall #danke für den Tipp!

LG
Andrea

Beitrag von blucki 02.12.09 - 21:15 Uhr

hallo andrea,

hast du mal tee probiert? unser großer wollte bis er 10 monate alt war auch nix anderes. der hat damals aber auch nix essen wollen. ich habe ihn 10 monate voll gestillt. hab dann kräutertee von sidroga geholt und den fand er ziemlich gut. getrunken hat er aber nur aus den avent magic cup bechern. die hab ich ihm immer wieder in die hand gedrückt. irgendwann lag er dann auf dem boden und hat ganz aufgeregt gezappet. da hatte er raus, wie aus den dingern was rauskommt. von da an ging das mit dem trinken. mit dem essen leider nicht. und heute, mit 5,5 jahren isst er immer noch ganz schlecht, lach.

was du auch mal probieren kannst, sind die becher mit dem strohhalm drin. die mochte meiner damals auch.

wünsche dir noch viel glück.

lg
anja