Schimmel in der Wohnung

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von elocin81 02.12.09 - 19:37 Uhr

Hallo!

Vor drei Monaten sind wir in unsere neue Mietwohnung eingezogen. Nun haben wir bemerkt das wir in der Küche, im Schlafzimmer und Kinderzimmer in der oberen Ecke, die jeweils zum Balkon der über uns wohnenden Partei hin führt, Schimmel haben.Die Ecken sind frei.
In der Küche habe ich nun gemerkt das auch ein wenig Wasser eindringt.
Heut kam dann einer der uns Messgeräte aufgehängt hat und ein Schimmelspray gegeben hat. Auf die Fragen hin was damit eigentlich genau gemessen wird kam nur: "Ich hab keine Ahnung, ich bin nur der Überbringer, fragen sie die Hausverwaltung. Wenden sie das Spray an und lüften sie gut. Nächsten Donnerstag hol ich die Dinger wieder ab." Das wars!
Hausverwaltung lässt sich natürlich verleugnen.
Auf Fragen bei anderen Mietern hier im Haus wurde uns gesagt, dass das Problem bekannt ist und nahezu jeder das hier schon hatte.
Ich nehme jetzt einfach mal an das die uns das Problem anhängen wollen, obwohl ich ihnen ja gesagt habe das Wasser in der Küche rein kommt.
Ich achte eigentlich darauf das ich öfter mal Stoßlüfte, die Fenster nicht kippe, im Winter heize.
Außerdem wohnen wir ja auch erst seit drei Monaten hier.

Wer kennt sich aus? Was messen diese Geräte genau? Hat schonmal jemand das Schimmelspray angewandt? Eine Bekannte sagte mir das wir dann drei Tage das Zimmer nicht betreten sollen?!?! Da können wir ja gleich ins Hotel.

Vielen Dank schonmal vorweg!

Nicole

Beitrag von r.le 02.12.09 - 22:12 Uhr

Hallo Nicole,

zeige den Mangel SCHRIFTTLICH bei der Hausverwaltung an und fordere die Abstellung.

Nach Deiner Schilderung (Mietdauer und Erfahrungen der Nachbarn) sollte falsches Nutzerverhalten auszuschließen sein, so dass die Verantwortung beim Vermieter liegt. Wenn die Ursache des Schimmels baulich bedingt ist, bringen Schimmelbekämpfungsmittel höchstwahrscheinlich nichts.

Gruß

Ralf