Blut im Stuhl

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sommerwinter 02.12.09 - 19:53 Uhr

Mein Sohn ist jetzt 4 Monate alt und hatte bereits vor ein paar Wochen 2x Stuhlgang mit Blutbeimengungen. Heute ist das wieder aufgetreten.
Wir waren natürlich beim Kinderarzt, der zuerst auf eine Kuhmilchallergie getippt hat. Daran glaub ich allerdings nicht wirklich.
Eine weitere Abklärung läuft.

Hat jemand von euch ähnliche Erfahrungen gemacht?

Beitrag von muddi08 02.12.09 - 19:55 Uhr

Warum glaubst du daran nicht?
Bei uns war/ist es so gewesen, und ich stille.
Wie sieht die Abklärung aus?

Beitrag von zh1-wirt 02.12.09 - 21:43 Uhr

Wie sah das mit dem Blut denn aus? Unsere Große hatte damals mal ein/zwei Blutschlieren im Stuhl und ständig einen wunden Po. Wir sollten schon ins KH zur Abklärung, dann bin ich durch den Tip einer Freundin dahinter gekommen, dass sie auf Schokolade reagiert hat (also darauf, wenn ich Schokolade gegessen habe).

LG
Eva

Beitrag von poobear 03.12.09 - 03:15 Uhr

Meine kleine hatte durchfall und auch anfangs ein wenig blut spuren im stuhl gehabt. Der arzt hatte auch auf eine Milch alergie getippt, die mich geaendert und was hat sich rausgestellt bei einer stuhl probe, sie hatte Salmonellen :-(!!

Bitte weiterhin beobachten! Hat denn der arzt irgendwelche untersuchungen gemacht?

LG,
Poobear

Beitrag von sommerwinter 03.12.09 - 21:24 Uhr

Danke für eure Berichte.
Mittlerweile ist das Blut wieder weg. Es waren erst einzelne Schlieren und später auch rötlich gefärbter Schleim. Kind war die ganze Zeit vom Verhalten her unbeeinträchtigt.
Glaube nicht an Milchallergie, da ich 2 Tage vor den Beschwerden reichlich Zitrusfrüchte (frisch gepresster O-Saft) konsumiert habe u. denke, das ist der Grund.
Weitere Abklärung ist Bauch-Schall, Stuhlprobe ad Pathologie u. Kontrolle der Entzündungsparameter im Blut. Wir machen das aber nun erst, wenn die Beschwerden bis zum WE noch anhalten. Bis dahin lass ich natürlich die Zitrusfrüchte weg, die ich nicht hätte essen dürfen!


LG u. noch einen schönen Abend!