Kotzen eure Kinder auch immer bei Hustenanfällen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von kaltesherz0907 02.12.09 - 20:06 Uhr

2x:

1x Bett- 1x Auto :-[ (und das so richtig!!!)

und nur weil Leonie Husten hat- sonst nix- nur ein wenig Schnupfen (nicht der Rede wert)

ist das bei euren Kindern auch so? So langsam mach ich mir Gedanken, ist ja nicht das 1. mal :-(

Beitrag von sandra7.12.75 02.12.09 - 20:16 Uhr

Hallo

Ja klar,das machen unsere dann auch.Denen ist es dann aber auch egal wo.

lg

Beitrag von chila9 02.12.09 - 20:22 Uhr

kannst Du Dich auch etwas gepflegter ausdrücken ??:-[

Beitrag von kaltesherz0907 02.12.09 - 20:30 Uhr

*lach* wo wars denn ungepflegt ? ;-) wie süß- du magst als KOTZEN nicht........:-p

Beitrag von jungemama23 03.12.09 - 10:25 Uhr

#rofl

Beitrag von katjahdd 02.12.09 - 20:23 Uhr

Ja meine Kinder übergeben sich auch beim husten, meistens abends im Bett.

Beitrag von elchen007 02.12.09 - 20:26 Uhr

Hallo!

Ist bei uns genauso, denn er steigert sich immer richtig rein und hustet wie blöd, statt Wasser zu trinken, welches ich ihm dann immer anbiete. Deswegen haben wir immer und überall ein Handtuch dabei, wenn er Husten hat.

LG

Elchen

Beitrag von cateye82 02.12.09 - 20:26 Uhr

ja, ab und an ÜBERGIBT sich unser sohn mal, wenn er starken husten hat.

susanne

Beitrag von sonne_1975 02.12.09 - 20:32 Uhr

Nein, bei uns passiert es nicht.

LG Alla

Beitrag von kaltesherz0907 02.12.09 - 20:32 Uhr

für alle dies gewählter wollen:

(Herrjeh sind hier Mimosen ;-) )

Duden:

1. kot|zen <sw. V.; hat> [wohl zusgez. aus älter: koppezen, Intensivbildung zu spätmhd. koppen = speien] ...

auch *übergeben*

:-D

Beitrag von micnic0705 02.12.09 - 20:33 Uhr

Hallo,

unser Kleiner übergibt sich eigentlich selten beim Husten.

Im übrigen finde ich Deine Ausdrucksweise situationsbezogen unangebracht.

Gruß

Beitrag von kaltesherz0907 02.12.09 - 20:36 Uhr

also es tut mir ehrleich leid, aber kotzen ist für mich ein ganz normaler Asudruck und ich bin sicher niemand der mit unangebrachten Wörtern um sich wirft.

Finde das extrem belustigend, dass das manche so pikiert.

und auch extrem verwundernd.

Beitrag von micnic0705 03.12.09 - 10:16 Uhr

Tut mir leid, ich finde "kotzen" klingt abwertend und für mich ist es nicht normal bei einem Kind oder Mensch von "kotzen" zu sprechen.

Selbst unsere Katzen erbrechen sich.

Beitrag von kaltesherz0907 03.12.09 - 20:20 Uhr

wer oder was "kotzt" denn für dich?

Beitrag von micnic0705 03.12.09 - 20:37 Uhr

Nichts und niemand "kotzt" für mich, da es für dieses Wort weitaus angenehmere Synonyme gibt:-)

Beitrag von ohmama 02.12.09 - 20:46 Uhr

Mein Großer hat auch stöndig bei Husten gekotzt (nein er hat sich nicht übergeben).

Allerdings war er schon immer ein richtiges Kotzkind.

Als Säugling gern mal die komplette Mahlzeit im C-Rohr-Strahl auf eimal raus. Alle erdenklichen Medikamente - vor allem Antibiotikum.

Später hatte er sowas wie einen "nervösen Magen", bei Schulstress hatte er richtige Brechdurchfälle.


LG Bille

Beitrag von mamastern77 02.12.09 - 21:39 Uhr

Ja, Leona kriegt das auch immer perfekt hin :-). Aber auch wenn sie wütend ist, schafft sie es, in hohem Bogen alles voll zu spucken.

Beitrag von schnuller7 02.12.09 - 22:02 Uhr

Hi

Meine Tochter muss sich auch des öfteren übergeben wenn sie hustet.

Tja und da meine Maus gerade Husten hat, hat sie vorgestern bei MC (ja ab und zu essen wir ungesundes Fastfood;-)) in die Juniortüte erbrochen#schock War das einzige Behältniss was in dem Moment greifbar war;-)
War mir schon etwas unangenehm#hicks, war natürlich auch noch rappelvoll da.

Gruß Schnuller

Beitrag von mvtue 03.12.09 - 10:45 Uhr

was hat das mit mimosen zu tun, wenn man landläufig "kotzen" nicht gerade niveauvoll einordnet???

sogar bei uns im primitiven frankenland bricht, spuckt oder übergibt man sich und kotzt nicht rum.

oder rotzt, frisst, säuft und scheisst dein kind?

also meine kinder spucken und kotzen nicht.

allerdings nicht so extrem.

ich selber muss aber auch beim husten immer spucken. das ist ein reiz, der manchmal zustande kommt, der ein würgen verursacht. gerade kinder können sich dann nicht beruhigen und spucken.

was hilft ist tief durchatmen mit dem kind und gleich für frischluftzufuhr sorgen.

lg

Beitrag von marie609 03.12.09 - 10:53 Uhr

Ist bei uns auch so wenns so einen richtigen Anfall bekommen mit dem Husten dann übergibt sie meine kleine auch!
Allerdings muss ich dazusagen man kann ja auch wieder froh sein dass es nur der Schleim ist der da rauswill und kein richtiges erbrochenes!

LG, Marie

Beitrag von kaltesherz0907 03.12.09 - 20:22 Uhr

was im Auto eher schwierig ist mit der frischluft etwas schwierig ist.....

tja, bei uns im Rheinland "kotzt" man. Oder man "übergibt" sich oder "erbricht"

mir relativ egal.#augen