4 Wochen nach Geburt: Gefühl alles hängt unten durch

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von mausbaer8 02.12.09 - 20:24 Uhr

Hallo,

anfangs habe ich das Gefühl als normal betrachtet, doch so langsam mache ich mir grosse Sorgen, ob das alles wieder normal wird...

Es fühlt sich an als ob jeden Moment etwas aus der Scheide fallen würde und zusätzlich ist da immer etwas Luft drin, die mich stört (sorry).:-(

Mache schon täglich Beckenbodenanspannungen, aber wird mir das je helfen oder stimmt bei mir was nicht?

Kennt das noch jemand?#zitter

Danke für eure Hilfe und LG,

Silke

Beitrag von alexa81 02.12.09 - 21:35 Uhr

Hallo Silke,

ja, das kenne ich...:-( Bei mir wurde es mit der normalen Rückbildung besser, aber nicht mehr so wie vorher.

Nun, nach dem dritten Kind, werde ich wohl Cantienica-Beckenbodentraining machen. Das soll noch mal um einiges tiefer gehen und wirkungsvoller sein als die "normale" Rückbildung.

Falls Du Interesse daran hast, findest Du hier einige Adressen (nach PLZ sortiert), wo es angeboten wird.

Viele Grüße, Alex

Beitrag von muddi08 02.12.09 - 21:52 Uhr

Ich habs auch sehr lange gehabt, anfangs hatte ich sogar nach kurzen Spaziergängen richtig Schmerzen da unten, hatte auch das Gefühl, gleich fällt mir meine Gebärmutter vor die Füße.
Nach der Rückbildungsgymnastik wurde es aber besser.

Beitrag von paula74 03.12.09 - 10:00 Uhr

Hallo
Gib Deinem Körper Zeit! Bei mir wurde es deutlich besser, als ich mit dem Stillen aufgehört hatte (nach 14 Monaten...).
Und jedes mal ein-zwei Tage vor der Mens habe ich es wieder bemerkt.
Da spielen halt auch die Hormone noch eine riesige Rolle. Mach schön Deine Übungen und warte einfach etwas ab.
Viele Grüsse,
Paula

Beitrag von schwilis1 03.12.09 - 11:55 Uhr

hallo silke
geht mir genauso. ich hab heute vor fünf wochen entbunden und kurze spaziergänge tun immer noch richtig weh und ich hab das gefuehl es hängt was unten raus. ich mach jetzt noch zuhause beckenboden übungen. anspannen locker lassen oder auf dem rücken liegen, beine angewinkelt und hintern hoch...
ich glaub es ist schon besser geworden. ein wenig zumindest. aber lange stehen... tut weh dann lieber laufen...
ich merk auch dass ich da unten rum ständig angespannt bin gerade weil ich das gefuehl hab es hänft was unten raus. dann hilft es mir bewusst wieder locker zu lassen. bzw anspannen und locker lassen mehrmals hintereinander dann geht es wieder ein wenig...
ich hoffe da wird noch rückbildung fängt bei mir nämlich erst mitte januar an...

Beitrag von carolinkuhs 04.12.09 - 14:57 Uhr

Informiere dich doch mal über EPI-NO. Ein aufblasbarer Ballon fürs Training. Ist super zur Rückbildung und auch als Vorbereitung für eine weitere Schwangerschaft. Ich bin total zufrieden damit und meine Hebi empfiehlt den auch immer.

Alles Gute.

Beitrag von mausbaer8 04.12.09 - 17:47 Uhr

Vielen Dank für eure Tipps.

Ich werde weiter üben und hoffen...

LG, Silke