Dringende Frage zu SS-Wehwehchen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von hibbelein 02.12.09 - 21:38 Uhr

Hallo zusammen!

Ich bin heute 7+0.
Vor gut einer Stunde musste ich mich das erstemal übergeben nachdem ich 3Mal von meinem Honigbrot abgebissen habe. #heul Ich hatte immer so Angst davor.

Nun traue ich mich nicht was zu mir zu nehmen.Falls die Übelkeit wieder kommt.

Mir ist aber gerade aufgefallen, dass erst mein Arm, dann meine Lippen und mein Nasenflügel auf der rechten Seite "eingeschlafen" sind.

Hatte das schon mal jemand von euch?Ich bekomme Angst.

Überlege schon ob ich provisorisch ne Klinik-Tasche packen soll.

Für den Fall der Fälle...


LG Anja der es im Moment echt net gut geht..

Beitrag von hasendompteur 02.12.09 - 22:00 Uhr

Tja, Übelkeit und Erbrechen gehören für viiiiele dazu#liebdrueck Aber warum solltest du jetzt nichts essen, wo dir gerade NICHT übel ist? Im Übrigen ist es oft so, dass die Übelkeit durch etwas Essen besser wird. Zu Hochzeiten habe ich alle 5 min eine Kleinigkeit gegessen, um wenigstens für je 2min diese olle 24h-Übelkeit zu mildern.

Zu deinem zweiten Problem kann ich nichts sagen#kratz

Wenn du dir arg Sorgen machst lässt du es eben abklären, ansonsten versuch dich mal etwas abzulenken?

Alles Gute!