Warum zickt sie so an der Flasche?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von luna-08 02.12.09 - 21:40 Uhr

Hallo ihr Lieben. Klara (7 Monate) wird noch morgens, vormittags, nachmittags, abends und 2-3mal nachts gestillt. Mittags gibts Brei und Abends auch (sie geht trozdem noch an die Brust)
Da sie nachmittags kein GOB will und ich langsam mal das Stillen reduzieren möchte, geb ich ihr ne Flasche, am Anfang war es Humana Pre, sie trank nur so 60ml (nur zweimal 90ml), dachte ok, vielleicht schmeckt ihr die Sorten nicht, die 1.Milch von Nestle probiert, da gehen nur 30ml, sie meckert sogar dabei. Hunger hat sie eigentlich ( 3-4 Stunden nach Mittagsbrei). Braucht sie Nachmittags nicht mehr? Schmeckt es ihr nicht? Kommt zu wenig aus dem Sauger? Tut ihr es weh, weil sie vielleicht Zähne bekommt? Können das Gründe sein? Was kann ich tun?
Heute war ganz schlimm, an Brust ist sie gegangen und hat ordentlich getrunken. vorher so ein Theater an der Flasche.Hat immer den Mund aufgemacht, kräftig gezogen, aufgehört, gemeckert, wieder dran, wieder weg ( wie wochenlang an meiner Brust, die hat sie auch ewiglang verweigert, da hat sie abgepumpte Milch in der Flasche bekommen und gut getrunken)
Über ne Antwort würde ich mich freuen.

Beitrag von olivia111 02.12.09 - 22:05 Uhr

Hey luna, warum gibst du eigentlich folgemilch? meine kinder haben nie folgemilch bekommen, hab nach 7 monaten mit brei angefangen, und zum trinken gabs mal tee. bei klare könnte es an einer "saugverwirrung" liegen, also dass sich einfach der nuckel anders anfühlt als die brust. aber natürlich kann es auch sein, dass zu wenig oder zu viel rauskommt oder es nicht schmeckt (mal ehrlich, würdest du diese folgemlich trinken??) also vielleicht verzichtest du einfach mal ganz auf die folgemilch?
LG
olivi

Beitrag von luna-08 02.12.09 - 22:17 Uhr

Das Problem ist den GOB oder Obstgläschen mag sie nicht und stillen will sie nur im Liegen (das ist echt schlecht, wenn wir unterwegs sind) Saugverwirrung glaub ich nicht, da sie ja Tee aus der Flasche trinkt, wobei heute auch nicht. Vielleicht doch die Zähne?

Beitrag von olivia111 03.12.09 - 10:15 Uhr

naja, der grund ist ja fast egal, ob zähne oder sonstwas. ich würd versuchen, ihr das stillen im sitzen beizubringen (so nach und nach unterm stillen hochrutschen). und wenn sie hunger hat, wird sie schon mal was zu sich nehmen, meinst du nicht? vielleicht mag sie auch selbergemachte breichen lieber? zermatschte banane und sowas...
LG
olivi