kleine nikolaus frage

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von hasieklein 02.12.09 - 21:55 Uhr

hallo,

unsere beiden sollen am 6. lieber was "vernünftiges" im stiefel haben, statt süßes.
denn das kommt von den großeltern eh immer genug.
nun hab ich für jede ein schönes buch, ob ein kleines schleichtier dazu okay ist?
oder meint ihr, das ist zu viel?

liebe grüße
hasieklein

Beitrag von 24hmama 02.12.09 - 21:57 Uhr

hi

ich finde das passt genau!

Ich habe Daniel auch nur einen Nikolaus eingepackt,
weil es an Süßem ja nie fehlt #augen

so bekommt er noch NÜsse rein, einen Trinkbecher und
ein Fädelspiel :-D

lg kati mit daniel und bauchbewohner "Et-24

Beitrag von babyalarm2006 02.12.09 - 22:03 Uhr

find ich auch ok.

Meine bekommen ein wenig Schoki dazu, zum spielen bekommen sie Knete :-)

glg Susanne

Beitrag von mari75 02.12.09 - 23:03 Uhr

Hallo,
meine TOchter (3 J.) bekommt in ihren Kinderstiefel einen Schoko-Nikolaus sowie Nüsse und 1 Mandarine
und an den Stiefel drangebunden wird ein Kuscheltier - ihre Lieblingsfigur aus der Sesamstrasse. Mehr gibts nicht zu Nikolaus.

LG
Mari

Beitrag von smeedy 03.12.09 - 06:24 Uhr

Hallo!

Ich finde das völlig ok. Bei uns ist das mit dem Süßkram genauso. Die Großeltern schaffen da Unmengen heran, als wenn es das Wichtigste wäre.

Unsere Große (5) bekommt einen Schoki-Mischbeutel und einen KITA-Rucksack, weil der alte kaputt geht.

Unser Kleiner (15 Monate) bekommt einen ganz kleinen Weihnachtsmann und ganz niedliche Bauernhoftiere.

LG smeedy

Beitrag von sweathu 03.12.09 - 07:13 Uhr

guten Morgen:-)

Bei uns ist es schon immer Gang und Gebe gewesen, daß es an Nikolaus ein wenig zu naschen gibt, Meist ein nikoluas, dann noch Nüsse und Mandarinen(Orangen) und was definitiv nicht fehlen darf ist ein schöner roter Apfel:-D.
Dazu gibt es dann ein kleines Präsent. wie ein Minibuch, ein Hörspiel, ein Tier, Ritter oder sowas in der art, aber nur eines, und das reicht meiner Meinung nach vollkommen.

Ich persöhnlich halte nicht viel von dem Massenschenkwahn, aber das hält ja Gott sei Dank jeder für sich.

Wenn du meinst, es ist so richtig für euch, dann #pro.


Ich wünsche euch eine schöne Adventszeit:-)


Alles Liebe Karin

Beitrag von hasieklein 03.12.09 - 20:58 Uhr

hallo an alle,

also ich habe mich nun entschieden.

es gibt ein buch, ein schleichtier und ein minischokolaus!
fertig!

normal fände ich es auch schön, die schuhe traditionell zu füllen aber wie soll das aussehen.

süßkram und obst mit nüssen?!

süßkram wird mir zuviel!!!
obst und nüsse gibt es eh die ganze zeit schon, ist es da was besonderes?

und bei einer tradition bei uns komme ich am süßem nicht vorbei, da habe ich es mir auf für den bunten teller!

ich denke 3 kleine "dinge" sind nicht zuviel, denn geschenkewahn wollte ich auch nicht!
zumal bei uns die kleine erst geburtstag hatte (2.11.) und die große dann auch bald nach weihnachten (10.2.) geburtstag hat!

danke euch für die antworten und mentale unterstützung!

liebe grüße hasieklein