Schwangerschaft trotz Blutung?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yannie 02.12.09 - 23:34 Uhr

Hallo,

ich war die Tage beim Frauenarzt, da ich seit Anfang November durchgehend Blutungen habe.
Die Ärztin meinte, es ist nicht so schlimm mit den Blutungen und dass ich alles erstmal beobachten soll, wie es sich entwickelt, dann hat sie einen Schwangerschaftstest gemacht und der war schwach positiv.

Kann sowas denn sein, dass man in der Blutungszeit #schwanger wird?
Ich habe vor zwei Monaten aufgehört zu verhüten und ich denke mir mal, mein Körper muss sich noch umstellen.

Morgen früh bekomme ich nochmal Blut abgenommen, ob meine Schwangerschaft noch besteht oder ob es durch die Blutung wieder weg ist.

Daher meine Frage, hat jemand von euch schonmal eine Schwangerschaft durchgestanden trotz Blutung?
Meine Blutung ist nicht gerade wenig, das ist soviel wie bei einer normalen Periode, nur das sie eben dünnflüssig ist.

Ich hoffe, jemand kann mir helfen, bin schon total verwirrt.

LG

Yannie

Beitrag von oldtimer181083 02.12.09 - 23:53 Uhr

Hallo,

es gibt viele Frauen die trotz Schwangerschaft ihre Periode haben.
Hat der Fa keinen Us gemacht?
Es kann natürlich aber auch sein,das du einen Abort hast und deswegen die Blutungen.
Mehr als abwarten und das ganze Abklären kannst du im Moment nicht...



Lg Mel

Beitrag von kati543 03.12.09 - 01:23 Uhr

Mmmh. Die Wahrscheinlichkeit, dass es bei einer Blutung - wie du sie hast - zu einem Abort kommt, ist schon sehr groß. Ich habe durch Blutungen 2 Kinder verloren und trotz Blutungen eines bekommen.
Die Periodenblutung bekommt man eigentlich gar nicht mehr bei einer SS. Das ist sehr selten. Es kann aber schon sein, dass z.B. eine Frau unbewußterweise weiter die Pille nimmt und so jeden Monat eine Abbruchsblutung bekommt, trotz weiter bestehender SS.